3 Juni 2021 20:47

Kennen Sie die Regeln für Roth 401(k)-Rollover

Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz gewechselt haben, während Sie ein traditionelles 401(k) besitzen, sind Sie wahrscheinlich mit den Rollover Optionen für diese allgegenwärtigen Rentenkonten vertraut. Möglicherweise sind Sie sich jedoch Ihrer Möglichkeiten weniger sicher, wenn Sie einen Arbeitgeber verlassen, bei dem Sie einen Roth 401 (k) haben, den neueren und weniger verbreiteten Cousin des traditionellen 401 (k).

Der Hauptunterschied zwischen dem traditionellen 401 (k) und dem Roth 401 (k) besteht darin, dass der erstere mit Vorsteuer-Dollar finanziert wird, während die Roth-Beiträge in Nachsteuer-Dollar erfolgen, so dass es bei einer qualifizierten Auszahlung in Zukunft keine Steuerbelastung gibt.

Wenn Ihr Job auf dem Spiel steht oder Sie einen Karriereschritt in Betracht ziehen, finden Sie hier Ihre Optionen bezüglich Ihres Roth 401 (k) -Kontos beim Arbeitgeberwechsel.

Die zentralen Thesen

  • Ein Roth 401(k) kann auf einen neuen oder bestehenden Roth IRA oder Roth 401(k) übertragen werden.
  • In der Regel ist ein Transfer in eine Roth IRA am wünschenswertesten, da hierdurch ein breiteres Spektrum an Anlagemöglichkeiten ermöglicht wird.
  • Es ist am besten, das Geld auf ein bestehendes Roth IRA-Konto zu überweisen, wenn Sie eines haben, da die Fünfjahresregel für qualifizierte Ausschüttungen gilt.
  • Wenn Sie beabsichtigen, die überwiesenen Gelder bald abzuheben, kann die Verlegung in einen anderen Roth 401(k) eine günstige steuerliche Behandlung bieten.

Die Rollover-Optionen

Zum größten Teil folgen Ihre Entscheidungen für ein Roth 401(k) denen eines traditionellen 401(k), aber die Überweisungen sollten auf Roth-Versionen der verfügbaren Konten erfolgen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Mittel an eine IRA zu übertragen, sollten die Mittel aus dem Roth 401 (k) in eine Roth IRA übertragen werden. Wenn Ihr neuer Arbeitgeber eine Roth 401(k)-Option hat und Versetzungen zulässt, sollten Sie auch den alten Roth 401(k) in den neuen Roth 401(k) rollen können.

Die Übertragung eines Roth 401(k) in einen Roth IRA ist im Allgemeinen optimal, insbesondere weil die Anlagemöglichkeiten innerhalb eines IRA in der Regel breiter und besser sind als die eines 401(k)-Plans. „In den meisten Fällen haben einzelne IRA-Konten mehr Optionen als ein 401(k)“, sagte Carlos Dias Jr., Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Dias Wealth LLC in Lake Mary, Florida a 401(k) sind auf Investmentfonds oder ein paar verschiedene ETFs beschränkt, im Gegensatz dazu, in eine Vielzahl von Möglichkeiten [in einem IRA] investieren zu können.“

Beachten Sie jedoch, dass Gelder in 401(k)s besser gegen viele gerichtliche Urteile geschützt sind. Dies könnte ein Grund sein, sich für die 401(k)-Option eines neuen Arbeitgebers zu entscheiden.

Der beste Weg, um einen Rollover auf eine Roth IRA oder eine andere Roth 401 (k) durchzuführen,ist von Treuhänder zu Treuhänder. Dies stellt eine nahtlose Transaktion sicher, die später nicht vom IRS angefochten werden sollte. Dieser kann besorgt sein, ob die Transaktion für den vollen Betrag oder rechtzeitig durchgeführt wurde.

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, die Gelder an Sie statt direkt an den neuen Treuhänder zu senden, können Sie die gesamte Ausschüttung innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt auf eine Roth IRA übertragen. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, muss der zahlende Treuhänder jedoch in der Regel 20 % des Kontoguthabens für Steuern einbehalten.

1:43

Ausschüttungen aus Ihrem überrollten Roth

Obwohl es in der Regel nicht ratsam ist, vor dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben Pensionsfonds in Anspruch zu nehmen, kann in schwierigen Zeiten die unerwünschte Option die einzige Option sein. Wenn Sie zum Zeitpunkt des Rollovers oder kurz danach Geld von Ihrem Roth abheben müssen, beachten Sie, dass sich die Timing-Regeln für solche Abhebungen von denen der traditionellen IRAs und 401(k)s unterscheiden. Einige dieser Anforderungen können auch für Roths gelten, die im oder kurz vor dem Rentenalter übertragen werden.

Um steuer- oder strafenfreie Ausschüttungen von diesen Konten vornehmen zu können, muss die Ausschüttung insbesondere qualifiziert werden, was die Einhaltung der sogenannten Fünfjahresregel voraussetzt. Diese Regel gilt auch für geerbte Altersvorsorgekonten und verlangt, dass die Gelder fünf Jahre lang auf dem Konto intakt geblieben sind, um Steuern und Strafen zu vermeiden oder zumindest zu minimieren. (Auch wenn dies relativ einfach klingen mag, kann die Fünfjahresregel tatsächlich knifflig sein, und es wird empfohlen, sorgfältig abzuwägen, wie sie auf Ihre Situation zutrifft – und vielleicht ein guter Steuerberater.)

Ein Roth 401 (k) rollte in einen Roth IRA

Fünfjahresregel und erfolgt auch nach dem Alter von 59½ Jahren, nach dem Tod oder infolge einer Behinderung oder eines erstmaligen Eigenheimkaufs. Diese qualifizierten Ausschüttungen sind steuer- und straffrei.

Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, unterliegen Abhebungen vom Konto sowohl einer selektiven anfallen “, sagte Mark Hebner, Gründer und Präsident von Index Fund Advisors Inc., Irvine, Kalifornien, und Autor von „Indexfonds: Das 12-Schritte-Wiederherstellungsprogramm für aktive Anleger“.

Gelder aus einem Roth 401(k)-Konto, die auf ein anderes solches Konto übertragen werden, unterliegen einer Vorzugsbehandlung in Bezug auf die fünfjährige Haltedauer. Die gleiche Behandlung gilt jedoch nicht für das Timing eines Roth 401(k), das auf einen neuen Roth IRA übertragen wird. Auf der anderen Seite, wenn Sie bereits ein Roth IRA-Konto haben, gilt die Haltefrist für dieses Konto für alle seine Gelder, einschließlich derer, die von einem Roth 401(k)-Konto übertragen wurden.

Um diese Auswirkungen zu veranschaulichen, nehmen wir an, dass Ihre Roth IRA im Jahr 2010 eröffnet wurde. Sie haben von 2016 bis 2019 bei Ihrem Arbeitgeber gearbeitet und wurden dann entlassen oder sind zurückgetreten. Da die Roth IRA, in die Sie die Mittel einzahlen, seit mehr als fünf Jahren besteht, entspricht die vollständige Ausschüttung der Roth IRA der Fünfjahresregel für qualifizierte Ausschüttungen.

Hatten Sie hingegen keine bestehende Roth IRA und mussten diese zum Zweck des Rollovers gründen, beginnt die Fünfjahresfrist mit dem Jahr der Eröffnung der Roth IRA, unabhängig davon, wie lange Sie bereits Beiträge zur Roth. geleistet haben 401(k).

Die Notwendigkeit dieser Pensionsfonds sollte daher berücksichtigt werden, bevor Geld von einem Roth 401 (k) zu einem Roth IRA gerollt wird. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn nicht bereits ein Roth IRA besteht, da in diesem Szenario die fünfjährige Haltefrist neu beginnen würde.

Ein Roth 401(k) rollte in einen anderen Roth 401(k)

Wenn Sie Ihren alten Roth 401 (k) auf einen neuen Roth 401 (k) rollen, variieren die spezifischen Verteilungsregeln des neuen Kontos je nach Plan. Die Personalabteilung Ihres neuen Arbeitgebers sollte dabei helfen können.

Es gelten jedoch einige Rahmenbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, das Geld von Ihrem alten Roth 401(k) auf Ihr neues Roth 401(k) durch eine Treuhänder-zu-Treuhänder-Überweisung (auch als direkte Übertragung bezeichnet ) zu übertragen, die Anzahl der Jahre, in denen sich das Geld im alten befand Plan sollte auf den Fünfjahreszeitraum für qualifizierte Ausschüttungen angerechnet werden. Der bisherige Arbeitgeber muss sich jedoch bezüglich der Höhe der übertragenen Arbeitnehmerbeiträge mit dem neuen Arbeitgeber in Verbindung setzen und das erste Jahr, in dem sie entrichtet wurden, bestätigen.

Beachten Sie auch, dass der Rollover in der Regel abgeschlossen sein muss, damit die neuen Fonds den Übertrag des Zeitraums aus dem alten Roth 401(k) genießen. Wenn ein Mitarbeiter nur teilweise auf den neuen Roth 401 (k) umgestellt würde, würde der Fünfjahreszeitraum erneut beginnen. Das heißt, Sie erhalten keine Gutschrift für den Zeitraum, in dem sich die Mittel in Ihrem alten Roth 401 (k) befanden.

Sprechen Sie vor einer Entscheidung mit Ihrem Steuer- oder Finanzberater darüber, was für Sie am besten ist. Eine Möglichkeit könnte sogar darin bestehen, den Roth 401(k) im Plan Ihres vorherigen Arbeitgebers zu belassen, abhängig von den Umständen und den Regeln dieses Plans.

Die Quintessenz

Die Regeln für das Überrollen eines Roth 401(k) sind kompliziert. Stellen Sie sicher, dass Sie die steuerlichen und anderen Auswirkungen vollständig untersuchen, bevor Sie entscheiden, wie Sie mit diesen Geldern umgehen, nachdem Sie das Unternehmen verlassen haben, dessen Plan diese Gelder enthielt. Ein Fehler kann hier teuer werden.

Adblock
detector