12 Juni 2021 7:53

Anfängerleitfaden zum Bloomberg Terminal

1. Einleitung

Wenn Sie derzeit in der Finanzbranche arbeiten oder dies beabsichtigen, haben Sie wahrscheinlich schon von einem  Bloomberg-Terminal gehört. Dieses Bloomberg-Tutorial für Anfänger führt Sie in eine der branchenweit am häufigsten verwendeten Quellen für Echtzeit-Finanzinformationen ein. Dieser Leitfaden richtet sich an neue Bloomberg-Benutzer und bietet einen Überblick über die Verwendung eines Bloomberg-Terminals. Wenn Sie ein erfahrenerer Benutzer sind oder nach der Lektüre dieses Handbuchs mehr über die Funktionen von Bloomberg erfahren möchten, halten Sie bitte nach dem erweiterten Leitfaden für Bloomberg Ausschau.

In dieser grundlegenden Anleitung untersuchen wir, wie Sie sich bei Bloomberg anmelden, installieren und darauf zugreifen. Wir werden dann mit der grundlegenden Navigation auf dem Bloomberg-System fortfahren. Das Navigieren in Bloomberg ist insofern einzigartig, als das System eine spezielle Tastatur mit einigen Tasten verwendet, die sich von denen einer „normalen“ Tastatur unterscheiden. Daher ist der Navigationsabschnitt dieses Handbuchs für Neulinge wichtig. Nachdem wir uns mit diesen Grundlagen vertraut gemacht haben, werden wir dann einige der Markt- und Nachrichtenüberwachungsfunktionen besprechen, die auf Bloomberg verfügbar sind. Der Rest des Tutorials enthält Informationen zur Analyse von Wertpapieren sowie einige Tipps und Tricks, um den größtmöglichen Nutzen aus dieser bemerkenswerten Maschine zu ziehen.

2 Installation und Zugang

Es gibt zwei Möglichkeiten, Bloomberg zu verwenden. Die erste besteht darin, den Bloomberg-Dienst zu abonnieren. Sie können dies tun, indem Sie sich an sie wenden (die allgemeine Kontaktnummer lautet (212) 318-2000). Der Mitarbeiter, mit dem Sie sprechen, kann dann Details zu dem aufnehmen, wonach Sie suchen, und sich von einem Mitarbeiter des Vertriebsteams mit Ihnen in Verbindung setzen. Preise und Vertragsbedingungen sind für jeden Benutzer einzigartig und werden besprochen, wenn das Vertriebsteam Sie kontaktiert. Beachten Sie jedoch, dass Bloomberg ein teures System ist und dass ein eigenes Terminal möglicherweise nicht für alle Benutzer praktisch ist. Sollten Sie sich entscheiden, Ihren eigenen Dienst zu abonnieren, kann Bloomberg Ihnen bei der Installation der Software telefonisch helfen oder Sie besuchen und bei der Installation behilflich sein. Hinweis: Die Software kann auf den meisten PCs installiert werden, das Unternehmen stellt Ihnen jedoch eine spezielle Tastatur zur Navigation durch das System zur Verfügung. Die zweite Methode, um auf Bloomberg zuzugreifen, besteht darin, eine öffentliche Einrichtung zu finden, die über ein Bloomberg-Terminal verfügt. Viele größere Bibliotheken und Universitäten haben eine, also ist dies ein guter Ausgangspunkt, um zu suchen.

Der Nachteil dieses Ansatzes ist, dass Sie das System nicht anpassen können und es für andere Benutzer freigeben müssen. Für viele Benutzer können diese Nachteile jedoch durch die Kosteneinsparungen gegenüber dem Abonnement des Systems als Einzelperson aufgewogen werden.

Sobald Sie auf das System zugegriffen haben, besteht der nächste Trick darin, herauszufinden, wie Sie navigieren. Ein guter Ausgangspunkt wäre, entweder einen Besuch eines Bloomberg-Kundendienstmitarbeiters zu vereinbaren oder den Kundendienst anzurufen, um Hilfe zu erhalten. Bloomberg bietet normalerweise sehr gute technische Unterstützung und Unterstützung, und ein Vertreter sollte Ihnen einen guten Einstieg in die Verwendung des Terminals geben können.

Der obige Screenshot zeigt die Bloomberg-Anmeldeseite. Jeder Benutzer hat einen Benutzernamen und ein Kennwort, mit denen er auf das System zugreifen kann, obwohl Sie dies in öffentlichen Einrichtungen möglicherweise mit anderen Benutzern teilen. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie das Bloomberg-System verwenden.

3 Grundnavigation

Das Bloomberg-Terminal ist aus Sicht des Endbenutzers eine Windows-basierte Anwendung, die mit dem beliebten Excel-Programm kompatibel ist, einem sehr wichtigen Aspekt des Systems für die Finanzbranche. Bloomberg bietet Benutzern über seinen Bloomberg Anywhere-Dienst auch online und über mobile Geräte Zugriff auf die Anwendung. Für  Portfoliomanager  und  Broker ist die Möglichkeit, von fast überall auf der Welt auf Echtzeit-Marktinformationen zuzugreifen, ein unglaublich praktischer und wichtiger Vorteil eines Bloomberg-Abonnements.

Das erste, was die meisten Leute bemerken, wenn sie sich vor ein Bloomberg-Terminal setzen, ist die Tastatur. Obwohl sie einer Standard-Desktop-Tastatur ähnelt, ersetzen Bloomberg-Terminals die Funktionstasten einer Standardtastatur (dh F4) durch Marktsektortasten. Darüber hinaus verfügen Bloomberg-Tastaturen über eine Farbcodierung, um die Bedienung intuitiver zu gestalten. Die Funktionstasten am oberen Rand der Tastatur sind meist gelb farbcodiert und ermöglichen es dem Benutzer, nach Anlageklassen zu navigieren: Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Kommunalobligationen, Rohstoffe, Aktien, Währungen und mehr. Wenn ein Benutzer beispielsweise daran interessiert ist, eine Aktie zu untersuchen, greift er in der Regel über die Taste darauf zu. Wenn sie den US-Dollar gegen den Euro handeln möchten, werden die meisten Funktionen mit der Taste aufgerufen. Außerdem gibt es spezielle Funktionstasten für Vorzugsaktien  und Fonds. Die Bloomberg-Tastatur verfügt außerdem über eine spezielle -Taste für die Kommunikation mit anderen Benutzern per E-Mail oder Instant Message sowie eine -Taste, die verwendet werden kann, wenn Sie Hilfe benötigen.3

Bloomberg-Ticker

Bloomberg verwendet Abkürzungen und Ticker für die meisten seiner Funktionen. Jemand, der beispielsweise nach einem Kurs für Microsoft-Aktien sucht, würde das Symbol für Microsoft (MSFT) gefolgt von der -Taste eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Dies würde ein Menü mit Optionen in Bezug auf die Microsoft-Aktie anzeigen. Da nur sehr wenige Benutzer mehr als einen kleinen Bruchteil der nahezu unbegrenzten Anzahl verfügbarer Bloomberg-Optionen kennen, bieten diese Menüs eine hervorragende Möglichkeit, zu sehen, welche Art von Analysen für ein bestimmtes Wertpapier oder einen bestimmten Markt verfügbar sind.

Sobald Sie mit Bloomberg vertraut sind, können Sie sich einige der Tastenkombinationen merken und so einen Schritt für vertraute Funktionen speichern (anstatt das Menü durchzugehen). Wenn Sie beispielsweise die grundlegende Beschreibungsseite für die Microsoft-Aktie anzeigen möchten, Anstatt über das Menü darauf zuzugreifen, können Sie stattdessen eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Das „des“ ist die Abkürzung für Beschreibungsseiten auf Bloomberg, und diese gemeinsame Funktion bietet einen guten allgemeinen Überblick über die meisten Wertpapiere.

Hinweis: Da Bloomberg eine fast unbegrenzte Anzahl von Funktionen bietet, ist der beste Weg, um mit der Navigation durch das System zu beginnen, wahrscheinlich die Menüs zu verwenden und dann von dort aus Ihre Lieblingsfunktionen auszuwählen. Im Laufe der Zeit können Sie beginnen, sich die Tastenkombinationen für Ihre am häufigsten verwendeten Funktionen zu merken, während Sie die Menüs weiterhin für weniger häufige Optionen verwenden.

Hilfe

Sie werden feststellen, dass sich auf der Bloomberg-Tastatur eine grüne -Taste befindet. Dieser Schlüssel kann Ihr bester Freund sein, besonders wenn Sie neu im System sind. Durch einmaliges Drücken der Hilfetaste erhalten Sie Informationen über den Bildschirm, den Sie gerade anzeigen. Wenn Sie zweimal auf Hilfe klicken – – wird eine Sofortnachricht an den Bloomberg-Helpdesk gesendet. Sie können Ihre Frage dann per Live-Chat mit einem Bloomberg-Spezialisten stellen, der Sie bei der Verwendung des Terminals sowie bei der jeweiligen Funktion, auf die Sie zugreifen möchten, beraten kann.

Nachrichten

Eine der netten Eigenschaften von Bloomberg ist, dass es ein ziemlich robustes Messaging-System hat. Dieses System ermöglicht es Benutzern, mit anderen Benutzern in Kontakt zu bleiben, und ist einer der Gründe, warum Bloomberg in der Finanzbranche so allgegenwärtig ist. Sie können nach anderen Benutzern des Systems suchen, um ihnen eine Nachricht zu senden, und wenn Sie regelmäßig jemanden kontaktieren, können Sie ihn auch auf Kurzwahl einrichten. Beim Messaging haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, eine traditionelle Nachricht zu senden, die im Grunde wie eine E-Mail ist. Die zweite Möglichkeit besteht darin, mit dem anderen Benutzer ein Instant-Messaging-Fenster zu öffnen, das, wie der Name schon sagt, dem herkömmlichen Instant-Messaging ähnelt. Beide Methoden funktionieren hervorragend, daher ist es weitgehend eine Frage der persönlichen Präferenz, für welche Methode Sie sich entscheiden.

4 Nachrichten- und Marktmonitore

Neben der Analyse einzelner Wertpapiere wird das Bloomberg-Terminal häufig verwendet, um Nachrichtenaktualisierungen und Finanzmarktbewegungen zu überwachen. Auch hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten, und was ein Benutzer bevorzugt, ist oft eine Frage der persönlichen Wahl. Es gibt jedoch einige gängige Bildschirme, die als Ausgangspunkt für neue Benutzer dienen können. Hinweis: Im Zweifelsfall helfen auch hier die Menüfunktionen. Das allgemeine Menü, das Sie für die meisten Anlageklassen (einschließlich Aktien,  Währungen, Rohstoffe usw.) sehen, enthält normalerweise Listen für Marktbeobachter, die einen guten Ausgangspunkt für die Analyse bieten.

Nachrichten

Am besten beginnen Sie mit der Suche nach Nachrichten auf Bloomberg, indem Sie oder eingeben und dann drücken. Diese Funktion ruft eine Seite mit den Top-Nachrichten des Tages auf, die laufend aktualisiert wird. Wenn Sie eine dieser Schlagzeilen auswählen, wird die ganze Geschichte angezeigt. Innerhalb der -Funktion gibt es zusätzliche Untermenüs, in denen Sie Nachrichten anzeigen können, die nach Anlageklasse, geografischer Region oder Thema gefiltert sind . Sie können beispielsweise auswählen, ob Sie die weltweit besten Storys, die besten US-Storys oder die besten Storys für Aktien, Anleihen oder fast jede andere von Ihnen ausgewählte Kategorie anzeigen möchten. Sie können auch (wenn Sie Ihren persönlichen Bloomberg verwenden) festlegen, dass die Standardeinstellung für Top-Nachrichten auf die von Ihnen bevorzugte Kategorie festgelegt wird, sodass Sie bei der Eingabe von die für Sie wichtigste Nachrichtenkategorie sehen. Der Screenshot unten zeigt ein Beispiel für den Bildschirm für die weltweit wichtigsten Schlagzeilen.

Wie bereits erwähnt, können auch Nachrichten auf vielfältige Weise angepasst werden. Wenn Sie sich beispielsweise hauptsächlich für die Börse interessieren, können Sie auf Top-News zu Aktien zugreifen. Der Screenshot unten zeigt dies. Wie Sie sehen, ist der Bildschirm mit den Börsennachrichten weiter in Abschnitte unterteilt: zuerst für weltweite Schlagzeilen, dann nach Kontinent mit Nordamerika, gefolgt von Europa und schließlich Asien. Benutzer, die noch detaillierter suchen, können auf die Regionen in Weiß klicken, um auf die für eine Region oder ein Land spezifischen Schlagzeilen zuzugreifen, z. B. die USA, Kanada, Osteuropa usw.

Marktmonitor

Es gibt eine Reihe von Marktüberwachungsseiten, die eine Vielzahl von Anlageklassen abdecken, sowie einige, die eine einzelne Anlageklasse oder einen einzelnen Marktsektor abdecken. Sie können auf den folgenden Monitor zugreifen, indem Sie in Ihren Bloomberg eingeben. Der PX1-Bildschirm ist etwas stärker auf den Markt für US-  Staatsanleihen ausgerichtet und bietet auch Updates zu Dow, Nasdaq, S&P sowie den Gold- und Ölmärkten.

Der Screenshot unten ist ein weiteres Beispiel für einen Marktmonitor, der sich hauptsächlich auf den Anleihemarkt konzentriert. Dieser Bildschirm kann durch Eingabe von angezeigt werden. Obwohl dies ein weiterer Bildschirm für den Rentenmarkt ist, werden Sie feststellen, dass er ein breiteres Spektrum von Wertpapieren abdeckt als die oben beschriebene PX1-Funktion. Neben US-Staatsanleihen zeigt der BTMM-Bildschirm Märkte für eine Vielzahl von  Geldmarktinstrumenten  sowie hypothekenbesicherte Anleihen und Währungen. Der BTMM-Bildschirm enthält auch Kurse von Dow, Nasdaq und S&P sowie Öl. Schließlich enthält der Bildschirm eine Auflistung der wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Tages, sodass Sie auch hier leicht den Überblick behalten können. Neben PX1 und BTMM gibt es eine Vielzahl zusätzlicher Marktmonitor-Screens, die sich vor allem auf die Bewegungen an den Anleihemärkten konzentrieren. Wie Sie sich vorstellen können, gibt es nicht den einen Bildschirm, der „am besten“ ist, und welchen Benutzer bevorzugen, ist letztendlich eine Frage der persönlichen Wahl.

Neben Monitoren, die hauptsächlich Anleihenmärkte verfolgen, gibt es auch eine Vielzahl von Monitoren, die sich auf die Aktienmärkte konzentrieren. Als guten Ausgangspunkt können Sie den unten stehenden Monitor aufrufen, indem Sie in Ihre Tastatur eingeben. Wie Sie sehen können, zeigt dieser Monitor  Aktienindexbewegungen  aus der ganzen Welt an. Weitere Informationen zu weiteren Märkten in einer bestimmten Region erhalten Sie, indem Sie in das Menü klicken. Durch Klicken auf die Überschrift „Asien/Pazifik“ können Sie beispielsweise auf Updates zu den Märkten in dieser Region zugreifen, die aus Platzgründen nicht auf die Titelseite passen konnten.

Hinweis: Auf den meisten dieser Monitorseiten sowie auf vielen anderen Bildschirmen weist jede der Kopfzeilen in weißer Schrift mit einer Zahl davor auf ein zusätzliches Untermenü hin, auf das zugegriffen werden kann. Auf dem Bildschirm unten gibt es beispielsweise „1) Amerika“, „2) EMEA“ und „3) Asien/Pazifik“, auf die entweder durch Anklicken oder durch Eintippen der entsprechenden Zahl und Drücken von zugegriffen werden kann . Es gibt auch oben mit „95) Einstellungen“ und „96) Nachrichten“ markierte Auswahlmöglichkeiten, die ebenfalls Untermenüs darstellen.

5 Wirtschaft

Neben der Überwachung von Marktindizes und Schlagzeilen kann das Bloomberg-Terminal auch zur Überwachung von  Wirtschaftsprognosen  und -veröffentlichungen verwendet werden. Durch Eingabe von gelangen Sie auf die Hauptseite der Wirtschaftswissenschaften. Diese Seite enthält eine Liste aller bevorstehenden Veröffentlichungen von Wirtschaftsdaten sowie Konsensprognosen darüber, was Ökonomen großer Banken und Brokerhäuser diese Zahlen vorhersagen. Bei der Veröffentlichung werden auf dem ECO-Bildschirm auch die tatsächliche Anzahl sowie etwaige Änderungen des Berichts des Vormonats angezeigt. Für diejenigen, die sich für ausländische Märkte interessieren, gibt es eine ECO-Seite für die meisten großen Volkswirtschaften. Über die Dropdown-Menüs für „Region“ und „Land“ können Sie neben den USA auch auf Wirtschaftsprognosen und Daten aus Europa, China und anderen Ländern zugreifen. Der Screenshot unten zeigt einen einfachen ECO-Bildschirm mit Daten für die Vereinigten Staaten.

6 Wertpapiere & Währungen analysieren

Neben der Überwachung von Nachrichten und Märkten kann Bloomberg auch zur Analyse einzelner Wertpapiere verwendet werden. Tatsächlich sind die in Bloomberg verfügbaren Analysen recht robust und decken eine Reihe wichtiger Anlageklassen ab, darunter Aktien,  festverzinsliche Wertpapiere, Währungen, Rohstoffe, Investmentfonds und ETFs. In diesem Handbuch wird versucht, einige der verfügbaren Grundfunktionen abzudecken. Um mehr zu erfahren, wenden Sie sich für eine Schulung an einen Bloomberg-Vertreter, lesen Sie den Advanced Bloomberg Guide von Investopedia oder erkunden Sie zusätzliche Funktionen praxisnah.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was das  Ticker-Symbol  für ein Wertpapier ist, das Sie sich ansehen möchten, können Sie den Ticker finden, indem Sie die Taste für die betrachtete Anlageklasse gefolgt von drücken. Wenn Sie beispielsweise die Microsoft-Aktie analysieren wollten, aber den Ticker nicht kennen, können Sie drücken und dann Microsoft eingeben und der Ticker wird angezeigt. Hinweis: Wenn Sie diese Funktion verwenden, wird eine Liste aller Ticker für dieses Unternehmen angezeigt. Wenn eine Aktie beispielsweise an mehreren Börsen notiert ist, werden alle angezeigt. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie bei Verwendung dieser Funktion das richtige Wertpapier aus der Liste auswählen (in diesem Beispiel würden die meisten Benutzer beispielsweise den Ticker für Microsoft-Aktien suchen, die an der Nasdaq-Börse notiert sind).

Sobald Sie den richtigen Ticker haben, ist der Basisbildschirm für den Beginn der Wertpapieranalyse die Beschreibungsseite, Bloomberg-Abkürzung . Der Screenshot unten zeigt Seite eins der Bloomberg-Beschreibung für Microsoft-Aktien (ähnliche Bildschirme sind auch für viele Arten von Anleihen und anderen Anlageklassen verfügbar). Wie Sie sehen können, bietet die Beschreibungsseite einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens sowie grundlegende Informationen wie Kursnotierung, 52-Wochen-Hoch und -Tief,  MarktkapitalisierungGewinn je Aktie, KGV,  Dividendenrendite, und mehr. Die folgende Seite ist nur die erste Seite von zehn Seiten mit Sicherheitsbeschreibungsinformationen. Wenn Sie nach vorne scrollen, können Sie auf zusätzliche Informationen zugreifen, darunter Kontaktdaten des Unternehmens sowie eine Aufschlüsselung des Umsatzes und des Ergebnisses des Unternehmens nach geografischen Regionen und Marktsegmenten. Sie finden auch detaillierte Finanzdaten wie Gewinn- und Verlustrechnung, Kapitalflussrechnung und Bilanz. (Hinweis: Die Finanzdaten können manchmal etwas veraltet sein, daher sollten Sie das neben dem Jahresabschluss aufgeführte Datum überprüfen, wenn Ihnen die Anzeige der neuesten Daten wichtig ist.)

Neben der Betrachtung beschreibender Informationen oder finanzieller Fundamentaldaten kann Bloomberg auch zur Analyse des Kursverlaufs und der Handelsmuster eines Wertpapiers verwendet werden. Durch die Eingabe von in das System können Benutzer auf eine Preishistorie für jedes Wertpapier zugreifen, das sie sich ansehen, während die Eingabe von eine einfache Grafik dieser Preishistorie anzeigt. Für Benutzer, die an einer fortgeschritteneren technischen Analyse interessiert sind, bietet Bloomberg eine erweiterte Suite von Charting-Funktionen. Während eine vollständige Beschreibung der verfügbaren Charts den Rahmen dieses Artikels sprengen würde, umfassen einige der verfügbaren Tools  Relative Strength Indicators (RSI)Bollinger Bands®, Intraday-Preis- und Volumencharts, Candlestick-Charts und Vergleichscharts, die mehrere Wertpapiere anzeigen. Ein Beispiel für ein einfaches Kurs- und Volumendiagramm für Microsoft-Aktien wird unten angezeigt.

Bloomberg bietet auch einfachen Zugriff auf Unternehmens-Updates. Beispielsweise bietet Bloomberg neben den diskutierten Top-Nachrichten auch unternehmensspezifische Nachrichten. Wenn Sie beispielsweise ein Wertpapier (wie eine Microsoft-Aktie) aufgerufen haben, können Sie in Bloomberg eingeben und eine scrollende Liste der neuesten Nachrichten zu diesem Wertpapier wird angezeigt. Sie können dann auf eine dieser Schlagzeilen klicken, um die ganze Geschichte zu lesen. Weitere sicherheitsspezifische Informationen zu Bloomberg sind Gewinnschätzungen (Bloomberg-Ticker EE), Analystenempfehlungen (Bloomberg-Ticker ANR) und  Kreditratings  (Bloomberg-Ticker CRPR).

Weitere Informationen zur Analyse bestimmter Anlageklassen finden Sie weiter unten.

Aktien

Bei der Suche nach börsennotierten Aktien ermöglicht Bloomberg den Benutzern die Suche nach Namen, Börse, Land und ähnlichen Themen. Darüber hinaus ermöglicht das Aktienmenü den Benutzern, historische Kurse einer Aktie anzuzeigen (siehe Abbildung unten), eine Beschreibung des Geschäfts zu lesen, alle ausstehenden Unternehmensschulden des Unternehmens anzuzeigen und Analystenberichte und Schätzungen für die Aktie sowie Dutzende anzuzeigen von anderen Funktionen. In diesem Menü können Benutzer auch nach Indizes wie dem S & P 500  oder Russell 2000 suchen .

Bloomberg ermöglicht es Kunden auch, Aktien nebeneinander zu vergleichen und gegenüberzustellen, und bietet eine vergleichende Analyse von zwei beliebigen Aktien. Zu den Vergleichsfeldern gehören  Fundamentalanalyse, historische Kennzahlen und technische Charts. Neben Vergleichsfunktionen bietet Bloomberg auch Screener, die es Kunden ermöglichen, anhand einer Vielzahl von Metriken nach Aktien zu  suchen. Nach dem Ausführen eines Bildschirms können Benutzer auch Ergebnisse filtern und benutzerdefinierte Aktiensätze erstellen, die eine schnelle Referenz der Echtzeitergebnisse für ein Aktienportfolio ermöglichen (sehr praktisch für  Händler, Broker und andere Finanzprofis).

Fixed Income

Ähnlich wie bei Aktien ermöglicht Bloomberg den Nutzern die Suche nach Echtzeitdaten zu  festverzinslichen  Wertpapieren. Dazu gehören Unternehmensanleihen,  Kommunalanleihen und  Staatsanleihen. Ähnlich wie beim historischen Kursbildschirm für Aktien können wir historische Tagesveränderungen der Wertpapierwerte zusammen mit der impliziten Rendite bis zur Fälligkeit für einen bestimmten Tag anzeigen. Darüber hinaus  stehen für festverzinsliche Wertpapiere Informationen zu Bonität und  Kapitalkosten zur Verfügung.

Derivate

Eine der besten Eigenschaften von Bloomberg sind seine Derivatefähigkeiten. Kunden können nicht nur Echtzeitwerte für Wertpapiere wie börsengehandelte Optionen und  Futures-Kontrakte wie den aktiven Kontrakt für WTI finden, Bloomberg ermöglicht es den Nutzern auch, schwer zu bewertende Derivate zu bewerten . Für OTC – Optionen, zum Beispiel, kann Bloomberg – Benutzer ihre Option anpassen  Black-Scholes  Modells zu bewerten , beispielsweise anhand der  historischen Volatilität  (siehe Abbildung unten). Nach der Preisfestlegung können die Benutzer die Werte der Griechen anzeigen, die mit der fraglichen Option verbunden sind, um zu überprüfen, ob ihre Preisschätzung diesen Erwartungen entspricht.

SWAPS

Swaps sind eine Art von Derivat, das von großen Banken und institutionellen Anlegern verwendet wird. Das Bloomberg Terminal verfügt über ein SWAP-Manager-Tool, das ein hochgradig anpassbares Dienstprogramm für die Swap-Preisgestaltung ist. Benutzer können die Parameter einer Swap-Vereinbarung eingeben und zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Schätzung für den Wert dieses Swaps erstellen. Darüber hinaus können Kunden die zugrunde liegenden Swap-Kurven anzeigen,  um  festzustellen, ob die zugrunde liegenden Eingaben mit den  erwarteten Werten übereinstimmen. Da der Swap-Markt weiter wächst, wird das Swap-Manager-Tool bei Analysten zweifellos immer beliebter.

Austauschjahr

Da der Devisenmarkt ein 24-Stunden-Marktplatz ist, ist Bloomberg das ideale Werkzeug für Devisenteilnehmer. Benutzer können Echtzeitkurse für Dutzende von Währungen zusammen mit Basiskurven für die meisten Paare und Kursinformationen für eine bestimmte Währung anzeigen. Darüber hinaus sind die FX-Funktionen von Bloomberg mit der Fähigkeit, Nachrichten und Wirtschaftsaktualisierungen in Echtzeit zu erfassen, ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für diejenigen, die auf dem  Devisenmarkt handeln.

7 Tipps und Tricks

Da Bloomberg über eine so robuste Suite von Analyse- und Marktfunktionen verfügt, kann es eine Herausforderung sein, das System dazu zu bringen, das zu tun, was Sie möchten, zumindest bis Sie sich damit vertraut gemacht haben. Glücklicherweise gibt es einige Tricks, die Ihre Lernkurve beschleunigen können.

Nutzen Sie die -Funktion: Bloomberg bietet exzellenten Kundensupport; verwenden Sie es, indem Sie die -Taste drücken, wenn Sie Hilfe benötigen. Denken Sie daran, dass das einmalige Drücken von die von Ihnen verwendete Funktion beschreibt; Wenn Sie zweimal darauf klicken, werden Sie per Sofortnachricht mit dem Kundensupport verbunden.

Planen Sie einen Besuch durch einen Bloomberg-Vertreter:  Besonders wenn Sie ein eigenes System haben, sollten Sie den Besuch eines Bloomberg-Vertreters nutzen, der Sie durch das System führt und Ihnen zeigt, wie Sie einige der Funktionen verwenden, die für was hilfreich sein könnten du beabsichtigst zu tun.

Holen Sie sich Bloomberg „Spickzettel“:  Bloomberg veröffentlicht „Spickzettel“, die gängige Funktionen und ihre Bloomberg-Ticker auflisten. Diese Blätter sind nach Anlageklassen aufgeschlüsselt. Wenn Sie also Aktien analysieren möchten, sollten Sie sich ein Blatt mit den gängigsten Aktienfunktionen besorgen, wenn Sie festverzinsliche Anlagen mögen, einen Leitfaden für festverzinsliche Wertpapiere usw guter Ausgangspunkt für die Navigation durch gängige Bloomberg-Funktionen.

Besuchen Sie die Bloomberg University:  Wenn Sie in das System eingeben, gelangen Sie zu einem Bildschirm, der eine Vielzahl von Schulungsvideos, Informationspapieren und Live-Seminaren bietet. Die Seminare sind nach Regionen aufgeschlüsselt, sodass Sie möglicherweise daran interessiert sind, eines in Ihrer Nähe zu besuchen (für einige der Seminare ist eine Gebühr zu zahlen, aber die meisten werden Bloomberg-Benutzern kostenlos angeboten).

Integrieren Sie Excel in Bloomberg:  Bloomberg verbindet sich ziemlich nahtlos mit Excel, sodass Sie Tabellenkalkulationen verwenden können, um von Bloomberg heruntergeladene Daten zu analysieren. Noch besser: Sie können eine Tabellenkalkulation erstellen, die Ihre Daten bei jedem Öffnen automatisch aktualisiert, sodass Sie sich die manuelle Arbeit sparen können. Das Beste von allem, Bloomberg bietet Probe – Tabellen für die gemeinsame Analysearten (dh Tracking Kursbewegungen oder Analyse Unternehmen  Bilanzen ), um dadurch sparen Sie sich die Mühe der eigenen Tabelle zu bauen. Sie können diese generischen Tabellenkalkulationen, die Bloomberg anbietet, auch weiter anpassen, um Ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Wenn Sie Excel-Tabellen in Bloomberg integrieren möchten, geben Sie ein, um auf das Excel-Hauptmenü von Bloomberg zuzugreifen. (Weitere Informationen finden Sie unter  Verbessern Sie Ihre Investitionen mit Excel.)

8 Die Quintessenz

Dieser grundlegende Leitfaden für Bloomberg bietet eine Einführung in eines der praktischsten Tools, die Teilnehmer an den Finanzmärkten verwenden können. Leider kann Bloomberg teuer sein, was bedeutet, dass ein Heimsystem für viele Leser möglicherweise nicht praktikabel ist. Positiv ist jedoch, dass es oft möglich ist, über eine öffentliche Website wie eine Bibliothek oder eine Universität auf ein Bloomberg-Terminal zuzugreifen. Da Bloomberg so viele Funktionen bietet, konnte dieser Leitfaden nur eine einfache Einführung in das System bieten, zusammen mit einem Überblick über einige gängige Tools, die Benutzer möglicherweise nützlich finden. Sobald Sie Bloomberg verwenden, werden Sie zweifellos viele weitere Tools finden, die zu Ihrem speziellen Anlage- und Handelsstil passen.

Leser, die an einer eingehenderen Untersuchung von Bloomberg interessiert sind, sollten auch nach dem Advanced Guide to Bloomberg auf der Investopedia-Website Ausschau halten. Der Advanced Guide enthält detailliertere Anweisungen dazu, wie Bloomberg verwendet werden kann, um einige der wichtigsten Anlageklassen zu analysieren, zu überwachen und zu handeln, darunter Aktien, Anleihen, Währungen und  Rohstoffe. Darüber hinaus gibt es noch einige andere Tutorials für Interessierte, die auch direkt von Bloomberg selbst angeboten werden. Darüber hinaus bieten viele Colleges und Universitäten Bloomberg-Kurse an, um Studenten zu helfen, frühzeitig mit dem am weitesten verbreiteten Tool für Echtzeit-Finanzdaten in der Finanzwelt vertraut zu werden. Sobald Sie mit einer Schulung ausgestattet sind, müssen Sie sich nur noch mit dem System hinsetzen und sich damit vertraut machen. Wie bei vielen Systemen ist Bloomberg am Ende der beste Weg, Bloomberg durch praktisches Ausprobieren zu lernen.

Adblock
detector