16 Juni 2021 5:46

Staaten ohne Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuergesetze für Bundesstaaten innerhalb der Vereinigten Staaten unterliegen nicht der bundesstaatlichen Regulierung. Jeder Staat hat die Kontrolle über seine eigene Grundumsatzsteuer. Umsatzsteuern werden in der Regel auf Einzelhandelstransaktionen und bestimmte Dienstleistungen erhoben. Zusätzlich zuden Grundumsatzsteuern erheben bestimmte Gemeinden und Landkreise zusätzliche Zuschläge. Zum Beispiel beträgt die Umsatzsteuer im Bundesstaat New York 4%, aber New York City hat zusätzliche Steuern, die einen Satz von 8,875% ausmachen. Während bestimmte Waren wie Lebensmittel, verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Medikamente sowie Kleidung von der allgemeinen Verkaufssteuer des Staates befreit sind, können diese Waren der örtlichen Verkaufssteuer unterliegen.

Ab 2019 haben 5 Bundesstaaten 0,000% Umsatzsteuer: Alaska, Delaware, Montana, New Hampshire und Oregon erheben keine staatlichen Umsatzsteuern, aber jeder Bundesstaat hat seine eigenen Vorschriften zu Verbrauchsteuern, Einkommenssteuern und Steuern, die auferlegt werden touristischen Standorten – sowie lokale Umsatzsteuern, die von Städten oder Gemeinden erhoben werden können.

Die zentralen Thesen

  • Die staatliche Umsatzsteuer kann bei großen oder kleinen Einkäufen berücksichtigt werden, indem die Kosten, die Sie zahlen, über den Aufkleberpreis steigen.
  • Die meisten Bundesstaaten erheben eine Umsatzsteuer, um Einnahmen für ihre Geschäftstätigkeit zu erzielen – aber fünf Bundesstaaten haben derzeit keine Umsatzsteuer: Alaska, Delaware, Montana, New Hampshire und Oregon.
  • Dennoch können diese Staaten andere Arten von Steuern erheben – aber das Fehlen einer Umsatzsteuer kann das Einkaufen kostengünstiger machen, insbesondere für Besucher von außerhalb des Staates.

Alaska

Obwohl es in Alaska keine Umsatzsteuer gibt, sind die lokalen Regierungen in der Lage, Steuern auf bestimmte Waren und Dienstleistungen zu erheben. In Juneau beträgt die Umsatzsteuer 5 %, während in Anchorage und Fairbanks keine Umsatzsteuer erhoben wird. Die Steuer auf Gas ist mit 8,95 Cent pro Gallone die niedrigste in der Nation. Die Umsatzsteuer wird bei den Vertreibern oder Großhändlern von alkoholischen Getränken erhoben und fällt pauschal an.5 Für Passagiere auf Handelsschiffen mit Übernachtungsmöglichkeit wird eine Verbrauchsteuer von 34,50 USD erhoben. Auf Kraftstoff werden zusätzliche Steuern erhoben, die vom Verbraucher erstattet werden können.

Delaware

Anstelle einer Umsatzsteuer berechnet Delawarefür bestimmte Unternehmeneine Bruttoeinnahmensteuer. Delaware macht in großem Umfang Gebrauch von Verbrauchsteuern, die pauschal pro Gallone auf Waren wie Kraftstoff und Alkohol erhoben werden.10 Es wird eine Steuer von 2,10 USD pro Packung Zigaretten erhoben. Der Staat hat relativ hohe Körperschaftssteuern und erlegt bestimmten Händlern von Waren und Dienstleistungen zusätzliche Steuern auf, sodass der Staat eine Grund und Verkaufssteuer von0%erheben kann.1314 Die Umsatzsteuer von 0% in Delaware hat den Staat für Kunsthändler und Sammler attraktiv gemacht, die hohen Umsatzsteuerbelastungen für Gemälde und verwandte Stücke entgehen möchten.

7,25 %

Die Umsatzsteuer für Kalifornien, die höchste Steuer, die von einem Staat in den USA erhoben wird Puerto Rico, der ein nichtstaatliches Territorium ist, erhebt eine Umsatzsteuer von 11,5%.

Montana

Die Gebiete von Montana, die viele Touristen und Hausresorts anziehen, haben eine niedrige Verkaufssteuer von bis zu 3%, die als Resort- und lokale Optionssteuer bezeichnet wird. Um sich für diese Steuer zu qualifizieren, muss eine Stadt eine ständige Bevölkerung von weniger als 5.500 Einwohnern haben. Zweck dieser Steuer ist es, die von Touristen frequentierte Infrastruktur zu unterstützen. Zu diesen Orten gehören Whitefish, Red Lodge, Big Sky und West Yellowstone. Unterkünfte und Autofirmen erheben in der Regel eine Umsatzsteuer.17 Montana unterscheidet sich von anderen Bundesstaaten darin, dass lokale Gerichtsbarkeiten keine Umsatzsteuer erheben dürfen.

New Hampshire

Auf Fertiggerichte in Restaurants, kurzfristige Raummieten und Mietwagen wird eine Umsatzsteuer von 9% erhoben. Es gibt auch eine Steuer von 7% auf Telefondienste und eine Steuer von 0,75 $ pro 100 $ auf Immobilienverkäufe. Verbrauchsteuern werden auf den Verkauf von Tabak und Strom erhoben.Lokale Regierungen dürfen angesichts der landesweiten Umsatzsteuer von 0% keine Umsatzsteuer angeben.2 Bei B2B-Transaktionen fallen keine Steuern auf diese Waren an , wenn der Käufer beabsichtigt, das Produkt weiterzuverkaufen. Beim Holzeinschlag wird eine Holzsteuer in Höhe von 10 % des Holzwertes erhoben, ausgenommen Einschlag für den Eigenbedarf. Die steuerliche Behandlung von New Hampshire ist auch insofern günstig, als seine Einkommensteuer nur Zinserträgen und Dividendenerträgen unterliegt.

Oregon

Gemeinden in Oregon können auf bestimmte Waren Verkaufssteuern erheben. Es gibt Tabaksteuern und eine Verbrauchsteuer auf abgepackte alkoholische Getränke.24 Kommunalverwaltungen können Verkaufssteuern erheben, wie im Fall von Ashlands 5% Steuer auf Fertiggerichte. Oregon hat imVergleich zu anderen Bundesstaateneine hohe Einkommensteuer, besteuert jedoch keine immateriellen Vermögenswerte wie Aktienkonten und Anleihen.

 

Adblock
detector