Steuerplanung

Was ist Steuerplanung?

Steuerplanung ist die Analyse einer finanziellen Situation oder eines Plans, um sicherzustellen, dass alle Elemente zusammenarbeiten, damit Sie die niedrigstmöglichen Steuern zahlen können. Ein Plan, der minimiert, wie viel Sie an Steuern zahlen, wird als steuereffizient bezeichnet. Die Steuerplanung sollte ein wesentlicher Bestandteil des Finanzplans eines einzelnen Anlegers sein. Die Reduzierung der Steuerschuld und die Maximierung der Fähigkeit, Beiträge zur Altersvorsorge zu leisten, sind entscheidend für den Erfolg. 

Die zentralen Thesen

  • Steuerplanung ist die Analyse einer finanziellen Situation oder eines Plans, um sicherzustellen, dass alle Elemente zusammenarbeiten, damit Sie die niedrigstmöglichen Steuern zahlen können.
  • Zu den Überlegungen bei der Steuerplanung gehören der Zeitpunkt des Einkommens, die Größe, der Zeitpunkt der Einkäufe und die Planung der Ausgaben.
  • Steuerplanungsstrategien können das Sparen für den Ruhestand in einer IRA oder das Ernten von Steuergewinnen und -verlusten umfassen.

Steuerplanung verstehen

Die Steuerplanung umfasst mehrere Überlegungen. Zu den Überlegungen gehören der Zeitpunkt des Einkommens, der Größe und des Zeitpunkts der Einkäufe sowie die Planung anderer Ausgaben. Außerdem muss die Auswahl der Investitionen und Arten von Altersversorgungsplänen den Status der Steuererklärung und die Steuerabzüge ergänzen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Steuerplanung für Altersvorsorge

Das Sparen über einen Pensionsplan ist eine beliebte Methode, um Steuern effizient zu senken. Durch die Einbringung vonGeldern in eine traditionelle IRA kann das Bruttoeinkommen um den eingezahlten Betrag minimiert werden. Für 2020 und 2021 kann ein Filer unter 50 Jahren, wenn er alle Qualifikationen erfüllt, maximal 6.000 US-Dollar zu seiner IRA und 7.000 US-Dollar, wenn er 50 Jahre oder älter ist, beitragen. Wenn beispielsweise ein 52-jähriger Mann mit einem Jahreseinkommen von 50.000 USD, der einen Beitrag von 7.000 USD zu einer traditionellen IRA geleistet hat, ein bereinigtes Bruttoeinkommen von 43.000 USD hat, würde der Beitrag von 7,00 USD bis zur Pensionierung steuerlich latent wachsen.

Es gibt mehrere andere Pensionspläne, mit denen eine Person zur Reduzierung der Steuerschuld beitragen kann. 401 (k) Pläne sind bei größeren Unternehmen mit vielen Mitarbeitern beliebt. Teilnehmer am Plan können Einnahmen aus ihrem Gehaltsscheck direkt in den 401 (k) -Plan des Unternehmens verschieben. Der größte Unterschied besteht darin, dass der Beitragslimit-Dollarbetrag viel höher ist als der einer IRA. 

Mit dem gleichen Beispiel wie oben könnte der 52-Jährige bis zu 26.000 US-Dollar in seine 401 (k) einbringen. Für 2020 und 2021, wenn sie jünger als 50 Jahre sind, kann der Gehaltsbeitrag bis zu 19.500 USD betragen, oder bis zu 26.000 USD, wenn sie 50 Jahre oder älter sind, aufgrund des zulässigen zusätzlichen Nachholbeitrags von 6.000 USD. Diese Einzahlung in Höhe von 401 (k) reduziert das bereinigte Bruttoeinkommen von 50.000 USD auf 24.000 USD.

Ernte von Steuergewinnverlusten

Tax Gain-Loss Harvesting ist eine andere Form der Steuerplanung oder -verwaltung in Bezug auf Investitionen. Dies ist hilfreich, da die Verluste eines Portfolios zum Ausgleich der gesamten Kapitalgewinne verwendet werden können. Nach Angaben des IRS müssen kurz- und langfristige Kapitalverluste zunächst zum Ausgleich von Kapitalgewinnen des gleichen Typs verwendet werden. Mit anderen Worten, langfristige Verluste gleichen langfristige Gewinne aus, bevor kurzfristige Gewinne ausgeglichen werden. Kurzfristige Kapitalgewinne oder Erträge aus Vermögenswerten, die weniger als ein Jahr im Besitz sind, werden mit normalen Einkommenssätzen besteuert. 

Ab 2020 werden langfristige Kapitalgewinne wie folgt besteuert: 

  • 0% Steuer für Steuerzahler mit einem Einkommen von weniger als 78.750 USD
  • 15% Steuer für einzelne Steuerzahler mit einem Einkommen von mehr als 78.750 USD, aber weniger als 434.550 USD (488.850 USD bei gemeinsamer Anmeldung einer Ehefrau oder einer qualifizierten Witwe (n), 461.700 USD für den Haushaltsvorstand oder 244.425 USD für die getrennte Anmeldung einer Ehe)
  • 20% Steuer für diejenigen, deren Einkommen höher ist als für die 15% Steuer angegeben

Wenn beispielsweise ein einzelner Investor mit einem Einkommen von 80.000 USD langfristige Kapitalgewinne von 10.000 USD erzielen würde, würde eine Steuerschuld von 1.500 USD bestehen. Wenn derselbe Investor Anlagen mit einer Underperformance verkaufte, die langfristige Kapitalverluste in Höhe von 10.000 USD mit sich brachten, würden die Verluste die Gewinne ausgleichen, was zu einer Steuerschuld von 0 führen würde. Wenn dieselbe Verlustinvestition zurückgebracht würde, müssten mindestens 30 Tage vergehen entstehen eine vermeiden Wasch Verkauf

Laut dem Internal Revenue Service: „Wenn Ihre Kapitalverluste Ihre Kapitalgewinne übersteigen, beträgt der Betrag des Überschussverlusts, den Sie geltend machen können, um Ihr Einkommen zu senken, weniger als 3.000 US-Dollar (1.500 US-Dollar, wenn die Ehe separat eingereicht wird) oder Ihren gesamten Nettoverlust Zeile 21 von Anhang D (Formular 1040 oder 1040-SR)

Wenn der 52-jährige Investor beispielsweise Nettokapitalverluste in Höhe von 3.000 USD für das Jahr hatte, werden die Einnahmen in Höhe von 50.000 USD auf 47.000 USD angepasst. Verbleibende Kapitalverluste können ohne Ablauf übertragen werden, um zukünftige Kapitalgewinne auszugleichen.