7 Mai 2022 2:15

Ich besitze eine GmbH, wie sollte ich in eine 401(k) einzahlen?

Was ist 401k in Deutschland?

401(k), 401k oder 401k-Plan bezeichnet ein vom Arbeitgeber mitfinanziertes Modell der privaten Altersvorsorge in den USA. Seinen Namen verdankt das Modell der Verankerung im Abschnitt 401(k) im Internal Revenue Code, dem Hauptbestandteil des amerikanischen Steuergesetzes.

Wie funktioniert 401k?

Der Arbeitnehmer kann im Mantel des 401(k)-Kontos verschiedene Finanzprodukte erwerben und verwalten (z.B. Aktien, Fonds oder Renten). Während der Ansparzeit müssen Erträge (Zinsen, Dividenden) nicht als Einkommen versteuert werden. Auszahlungen unterliegen der US-Einkommensteuer.

Sind Sie in den USA unbeschränkt steuerpflichtig?

Unbeschränkte Steuerpflicht

US-Staatsangehörige sind mit ihrem Welteinkommen in den USA, unabhängig von ihrem Wohnsitz, immer unbeschränkt steuerpflichtig. Dies gilt auch für natürliche Personen, die eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung (sogenannte Green Card) besitzen.

Wie funktioniert das Rentensystem in den USA?

Höhe der staatlichen Rente in den USA

Die Beiträge zur Rentenversicherung sind in den gesamten USA einheitlich geregelt. Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen jeweils 6,2 % vom Bruttolohn des Arbeitnehmers in die staatliche Rentenkasse ein. Selbständige und Freiberufler müssen für die gesamten 12,4 % selbst aufkommen.

Was gehört alles zur Altersvorsorge?

Der Altersvorsorge dienen vornehmlich Leistungen aus der deutschen Rentenversicherung, gegebenenfalls einem Versorgungswerk, der betrieblichen Altersversorgung, der privaten Lebens- und Rentenversorgung, weiterhin Kapitalerträgen aus Sachbesitz und der selbst bewohnten Immobilie.

Wie hoch ist die Rente in den USA?

Der durchschnittliche US-Rentner erhält in 2017 etwa 1360 Dollar pro Monat. Die Rentenhöhe ist abhängig von den im Laufe des Erwerbslebens eingezahlten Beiträgen. Die Betriebsrenten galten in den USA früher als Freifahrtschein in die goldenen Rentenjahre.

Wann kann man in den USA in Rente gehen?

Das reguläre Rentenalter („full retirement age“) in den USA ist 65 Jahre für die Amerikaner, die vor 1938 geboren wurden. Für danach geborene Jahrgänge steigt das Rentenalter stufenweise an. Für die ab 1960 geborenen Amerikaner beträgt das reguläre Rentenalter 67.

Adblock
detector