IRS Asset Seizures: Könnte es Ihnen passieren?

Steuerzahler, die anfänglich nicht in der Lage sind, ihre Steuern zu zahlen, können zunächst einige Mitteilungen per Post sowie eine Reihe von Anweisungen erwarten, in denen ihre Rechte als Steuerzahler erläutert werden. So problematisch es auch scheinen mag, dieses Problem kann häufig mit einem Ratenzahlungsplan unter Verwendung desFormulars 9465 behoben werden.

Steuerzahler, die in ihren Steuererklärungen einen hohen Saldo schuldenund sich weigern, mit dem Internal Revenue Service (IRS)zu kommunizieren, habenmöglicherweise die Möglichkeit, ein Pfandrecht oder eine Abgabe auf einen Teil oder das gesamte Eigentum zu erheben. So funktioniert dieser Prozess und wie können Sie ihn vermeiden.

Die zentralen Thesen

  • Der Internal Revenue Service ist befugt, ein Pfandrecht oder eine Abgabe auf einige oder alle Ihrer Immobilien zu erheben, wenn Sie Steuern zurückzahlen müssen.
  • Steuerpfandrechte hindern eine Person daran, ihr Eigentum zu verkaufen, bis die Schulden vollständig beglichen sind.
  • Mit Abgaben kann der IRS Ihr Eigentum beschlagnahmen und verkaufen. Danach wird der Erlös auf den ausstehenden Saldo angerechnet.
  • Das IRS verfügt über eine Liste von Vermögenswerten, die von der Beschlagnahme ausgenommen sind.
  • Verhandeln Sie eine Vereinbarung mit dem IRS oder wenden Sie sich, falls alles andere fehlschlägt, an den Taxpayer Advocate Service, um in Ihrem Namen einzugreifen.

Steuerpfandrechte

Eine föderale tax lien ist eine öffentliche Bekanntmachung,dass jemand Steuern zurück an die IRS schuldet. Es gibt dem IRS die Befugnis, etwaige Einnahmen aus dem Verkauf von Immobilien zu beschlagnahmen, dieeinem kriminellen Steuerzahler gehören. Die Regeln für Steuerpfandrechte sind in Abschnitt 6321 des Internal Revenue Code (IRC) aufgeführt.

Steuerpfandrechte verhindern, dass kriminelle Steuerzahler ihr Eigentum mit einem eindeutigen Titel verkaufen , bis der IRS vollständig bezahlt ist. Darüber hinaus folgt das Pfandrecht dem Eigentum und nicht dem Steuerzahler / Eigentümer. Dies bedeutet, dass jeder, der das Pech hat, den Vermögenswert vom Steuerzahler zu kaufen, auch das Pfandrecht erbt. Dann hat die IRS zwei Leute, die sie für ihr Geld suchen kann.4

Es gibt zwei Arten von Steuerpfandrechten. Das erste ist ein stilles automatisches Pfandrecht und das andere beinhaltet eine Mitteilung des IRS an das Büro des Registrierers des Wohnsitzbezirks des Steuerzahlers. Letzteres wird von Kreditauskunfteien gelistet und hat erhebliche negative Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit einer Person.

Die einzige Möglichkeit, ein Pfandrecht freizugeben, besteht in der vollständigen Zahlung zuzüglich Zinsen und Strafen. Weitere Optionen sind Insolvenz oder ein Kompromissangebot. Das Ablaufen des Zeitgesetzes für die Steuererhebung kann auch das Pfandrecht aufheben.

Ein Grundpfandrecht ansprechen und vermeiden

Steuerzahler können beim IRS Office of Appeals gegen ein Steuerpfandrecht protestieren. Sie sollten versuchen, sich zuerst an den Manager der Einheit zu wenden, die das Pfandrecht einreicht. Wenn dies das Pfandrecht nicht verhindert, müssen sie das Formular 9423 (die Sammelbeschwerde) an die Inkassobüro senden. Ein Berufungsbeamter entscheidet innerhalb von drei Werktagen über den Fall des Steuerzahlers.

Es ist zu beachten, dass diese Schritte selten ein Pfandrecht verhindern. Steuerzahler, die eine Mitteilung über Grundpfandrechte erhalten, sollten sichunverzüglich andas IRS oder den Taxpayer Advocate Service (TAS) wenden und ihr Bestes geben, um sie davon zu überzeugen, dass die Veröffentlichungdes Grundpfandrechtsnicht in ihrem besten Interesse ist, da dies Ihre Kreditwürdigkeit verringert und dadurch Ihre Fähigkeiten beeinträchtigt um Ihre Steuern mit einem Darlehen zu bezahlen.



Der Taxpayer Advocate Service ist eine unabhängige Agentur, die allen Steuerzahlern zur Verfügung steht, die mit dem IRS nicht alleine eine Lösung finden können.

Steuerzahler mit Grundpfandrechten für mehrere Immobilien können verlangen, dass die IRS das Grundpfandrecht für eine von ihnen freigibt, damit es verkauft werden kann, um Steuergelder zu sammeln. Das IRS wird dieser Anfrage normalerweise stattgeben.

Sobald ein Pfandrecht erfüllt ist, muss der IRS innerhalb von 30 Tagen nach Zahlungseingang eine Mitteilung über die Freigabe des Pfandrechts ausstellen. Wenn keine Freigabe erteilt wird, muss sich der Steuerzahler an die IRS Centralized Lien Processing-Abteilung in Cincinnati wenden.

Steuerabgaben

Wenn der IRS nicht bezahlte Steuern nicht mit einem Pfandrecht zurückerhalten kann, besteht der nächste Schritt darin, das Vermögen des Steuerzahlers zu erheben. Eine Abgabe ist der tatsächliche Anfall von Steuervermögen von der IRS. Dies ist die letzte Methode zur Durchsetzung der Besteuerung, wenn alle anderen Versuche, Steuern zu erheben, fehlgeschlagen sind.

Steuererklärungen werden in der Regel an Arbeitgeber und Finanzinstitute von straffälligen Steuerzahlern ausgestellt. Allerdings wird nicht bei allen Steuerzahlern, denen Abgabenbescheinigungen ausgestellt werden, das Vermögen tatsächlich beschlagnahmt. Verschiedene Faktoren wie der Wohnort des Steuerpflichtigen und die Zahlungshistorie bestimmen die Wahrscheinlichkeit, ob dies tatsächlich eintritt.

Die Regeln und Verfahren für die Erhebung von Vermögenswerten sind in Abschnitt 6330 des Internal Revenue Code aufgeführt. Der IRS muss dem Steuerpflichtigen mindestens 30 Tage vor dem Tätigwerden eine schriftliche Absichtserklärung sowie eine Erläuterung des Rechts auf Berufung vorlegen.

Ausgenommene Vermögenswerte

Obwohl die IRS befugt ist, die Mehrheit des Vermögens eines Steuerzahlers zu beschlagnahmen, kann sie nicht alles übernehmen. Das Folgende ist eine Liste von Elementen, die für das IRS (ab 2020) verboten sind:

  • Grundlegende Kleidung
  • Bis zu 6.250 US-Dollar an persönlichen Gegenständen
  • Bis zu 3.125 US-Dollar an Lehrbüchern und Geräten für Bildung, Handel oder Beruf
  • Arbeitslosenhilfe
  • Nicht zugestellte Post
  • Vorteile der Eisenbahn- und Kongressmedaille
  • Arbeitnehmerentschädigung und Unterstützung nach dem Gesetz über die Berufsbildungspartnerschaft
  • Kindergeld
  • Mindest Freistellung für Lohn oder andere Löhne grundlegend Lebenshaltungskosten zu bezahlen
  • Soziale Sicherheit und Wohlfahrt

Die IRS kann auch Löhne garnieren, aber nicht alle. Der Steuerzahler muss genug übrig haben, um von jedem Gehaltsscheck zu leben. Steuerzahler mit niedrigem Einkommen oder Steuerzahler mit vielen abhängigen Personen können von der Pfändung befreit sein. Sobald eine Lohnabgabe eingeführt ist, bleibt sie jedoch in Kraft, bis alle Steuern vollständig zurückgezahlt sind.

Obwohl die Liste keine Autos enthält, können Steuerzahler, die auf ihre Autos angewiesen sind, um zur Arbeit zu kommen, die IRS normalerweise davon überzeugen, sie nicht zu nehmen. Das liegt daran, dass sie möglicherweise nicht zur Arbeit pendeln und Geld verdienen können, um ihre Steuern zu bezahlen. Das IRS kann auch Rentenkonten und Wohnheime beschlagnahmen, dies wird jedoch nur als letztes Mittel getan.

Wenn alles andere schief geht

Steuerzahler können mit dem IRS verhandeln, indem sie eine Zahlungsvereinbarung treffen oder einen Vermögenswert verkaufen. Ein Kompromissangebot kann funktionieren, aber auch drastischere Maßnahmen wie Insolvenz oder Arbeitgeberwechsel können erforderlich sein.

Steuerzahler können sich dafür entscheiden, bestimmte Vermögenswerte zu verschenken oder an andere Familienmitglieder zu übertragen, um IRS-Beschlagnahmen zu verhindern. Wenn Sie Papierbeständemit ihrer eigenen Steuernummerin Schließfächer legen, sind diese häufig nicht erreichbar. Steuerzahler können auch versuchen, dem IRS zu zeigen, dass ein beschlagnahmter Vermögenswert wenig Wert hat. Die effektivste Strategie beim Umgang mit Abgaben besteht jedoch darin, die IRS davon zu überzeugen, dass die Abgabe direkt eine finanzielle Notlage schafft, die die Zahlung der Steuer nur erschwert.

Die IRS-Auktion

Sobald der IRS Ihr Vermögen beschlagnahmt, verkauft er es bei einer IRS- Auktion an den Meistbietenden. Steuerzahler können bis zum Beginn des eigentlichen Bieterverfahrens weiterhin mit dem IRS verhandeln.

Bei einer Auktion verkaufte Vermögenswerte müssen mindestens zu ihrem fairen Marktwert verkauft werden. Zum Beispiel kann ein Haus mit 400.000 USD nicht für 100.000 USD verkauft werden. In einigen Fällen kann jedoch eine Beurteilung erforderlich sein, um dies durchzusetzen.

Das Fazit

Das IRS hat beträchtliche Befugnisse, Grundpfandrechte und Abgaben gegen Steuerzahler zu erheben, die sich weigern, ihre Steuerrechnungen zu bezahlen. Dies kann in vielen Fällen ein sehr wirksames Mittel zur Erhebung von Steuern sein, aber die Steuerzahler haben auch während dieses Verfahrens Rechte.

Es gibt viele Strategien, mit denen versucht werden kann, zu verhindern oder zu verzögern, dass der IRS persönliche und geschäftliche Vermögenswerte beschlagnahmt. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Finanzberater oder einem qualifizierten Steueranwalt.