Definition des Chief Technology Officer (CTO)

Was ist ein Chief Technology Officer (CTO)?

Ein Chief Technology Officer (CTO) ist verantwortlich für die technologischen Anforderungen eines Unternehmens sowie für dessen Forschung und Entwicklung (F & E). Diese Person, auch als technischer Leiter bekannt, untersucht die kurz- und langfristigen Bedürfnisse einer Organisation und verwendet Kapital, um Investitionen zu tätigen, die der Organisation helfen sollen, ihre Ziele zu erreichen. Der CTO berichtet normalerweise direkt an den Chief Information Officer (CIO) eines Unternehmens, kann aber auch an den Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens berichten.

Die zentralen Thesen

  • Ein Chief Technology Officer (CTO) ist eine Führungskraft, die für das Management der Forschung und Entwicklung (F & E) eines Unternehmens sowie für dessen technologischen Bedarf verantwortlich ist.
  • Ab Anfang 2021 beträgt das durchschnittliche Grundgehalt eines CTO 163.255 USD.
  • Je nach Unternehmen kann ein CTO eine von mehreren Rollen spielen, einschließlich strategischer Planer, Kundenbetreuer und Aufseher der Infrastruktur.
  • Ein CTO zu werden, erfordert häufig mindestens 15 Jahre IT-Erfahrung sowie einen Abschluss und Zertifizierungen in Informatik und Betriebswirtschaft.

Die Rolle des Chief Technology Officer (CTO) verstehen

Ein Chief Technology Officer (CTO) ist die höchste Technologie-Führungsposition innerhalb eines Unternehmens und leitet die Technologie- oder Engineering-Abteilung. Sie entwickeln Richtlinien und Verfahren und setzen Technologien ein, um Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, die sich auf externe Kunden konzentrieren. Der CTO entwickelt auch Strategien zur Steigerung des Umsatzes und führt eine Kosten-Nutzen-Analyse und eine Return-on-Investment-Analyse durch.

Ursprünglich hatte ein Chief Information Officer (CIO) zuvor zwei Funktionen als CIO und Chief Technology Officer (CTO) inne. Mit fortschreitender Technologie wurde es jedoch immer wichtiger, den CIO-Job in zwei Rollen zu unterteilen, um den Erfolg eines Unternehmens sicherzustellen. Daher die Entwicklung des CTO als eigenständige Position.

Wie unterscheiden sich die beiden? Trotz der Titel spielt der CTO eher eine nach außen gerichtete strategische Planungsrolle, während der CIO eher eine technologieorientierte, operative Rolle spielt. Im Allgemeinen ist ein CIO für Technologien verantwortlich, die die internen Abläufe und Geschäftsabläufe des Unternehmens ausführen. Der CTO ist verantwortlich für Technologien, die das Geschäft extern ausbauen und Dienstleistungen und Produkte implementieren, die Kunden und Kunden dienen.

Viele große Unternehmen benötigen sowohl einen CTO als auch einen CIO, während kleinere Unternehmen in der Regel den einen oder anderen haben. Die Wahl hängt von der Vision und dem Budget des Unternehmens ab.

Kurzübersicht

Da sich die Technologie mehr auf die Integration von Anwendungen, Prozessen und dem Internet der Dinge konzentriert, müssen CTOs mit Big Data, Streaming Analytics und Cloud-Technologie Schritt halten, um innovativ zu bleiben und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Arten von Chief Technology Officers

Während Forschung und Entwicklung seit vielen Jahren Bestandteil von Unternehmen sind, hat der Aufstieg von Informationstechnologie (IT) und Computern die Bedeutung des Chief Technology Officer erhöht. Unternehmen, die sich auf wissenschaftliche und elektronische Produkte konzentrieren, beschäftigen CTOs, die für die Überwachung des geistigen Eigentums verantwortlich sind und über einen Branchenhintergrund verfügen.

Die Verantwortlichkeiten und die Rolle des CTO hängen aber auch vom Unternehmen ab. In der Regel gibt es vier verschiedene Arten von CTOs, deren Hauptaufgaben unterschiedlich sein können.

Infrastrukturaufseher

Dieser CTO kann die Daten, die Sicherheit, die Wartung und das Netzwerk eines Unternehmens überwachen und die technische Strategie des Unternehmens implementieren (aber nicht unbedingt festlegen). Der CTO kann auch die technologische Roadmap des Unternehmens verwalten.

Strategischer Planer

Diese Art von CTO kann sich vorstellen, wie Technologie im Unternehmen eingesetzt wird, während die technische Strategie für das Unternehmen festgelegt wird. Dieser CTO wird auch untersuchen, wie neue Technologien im Unternehmen weiter implementiert werden können, um den Erfolg sicherzustellen.

Verbraucherverbindung

In dieser Rolle fungiert ein CTO als Verbindung zwischen dem Kunden und dem Unternehmen, indem er die Verantwortung für die Kundenbeziehungen übernimmt, den Zielmarkt erfasst und dabei hilft, IT-Projekte auf den Markt zu bringen.

Denker

Diese Art von CTO wird dazu beitragen, die Unternehmensstrategie festzulegen und die technologische Infrastruktur voranzutreiben, Zielmärkte zu analysieren und Geschäftsmodelle zu erstellen. Darüber hinaus wird der CTO eine enge Beziehung zum CEO und anderen Mitgliedern der Geschäftsleitung des Unternehmens unterhalten.

Chief Technology Officer (CTO) werden

Wie bei den meisten Jobs in der IT-Branche beginnt der Weg zum CTO mit einem Bachelor-Abschluss in einem computer- oder informationswissenschaftlichen Bereich (Computerprogrammierung, Softwareentwicklung, Managementinformationssysteme, angewandte Mathematik, Cybersicherheit).

Viele Unternehmen bevorzugen auch, dass ihre CTOs einen MA haben: Master-Abschlüsse in Informatik, Informationstechnologie oder Technologiemanagement. Angesichts der Tatsache, dass sich CTOs häufig auf Produkte für Kunden und Kundenbeziehungen konzentrieren, sind Vertriebs- und Marketingkurse häufig ebenfalls nützlich. Viele Chief Technology Officers haben einen MBA-Abschluss, was die Bedeutung der IT für die strategische Unternehmensplanung und die Geschäftsziele widerspiegelt.

Praktische Erfahrung am Arbeitsplatz ist wichtig: Die meisten CTOs haben sich in verschiedenen Organisationen in den IT-Rängen hochgearbeitet. Branchenzertifizierungen können, wenn sie nicht entscheidend sind, auch die Anmeldeinformationen eines Bewerbers erheblich verbessern.

Ein Chief Technology Officer ist eine hochrangige Führungsposition in einem Unternehmen, das Teil der Senior-Ebene „c-suite“ ist. Bewerber benötigen daher möglicherweise mehr als 15 Jahre Erfahrung im IT-Bereich, bevor sie für eine CTO-Stelle in Betracht gezogen werden.

Im Jahr 2021 liegen die jährlichen Gehälter für CTOs laut Payscale zwischen 89.000 und 246.000 US-Dollar.

$ 163.255

Das durchschnittliche Grundgehalt eines CTO im Jahr 2021 laut PayScale.

Besondere Überlegungen

Das US Bureau of Labour Statistics prognostiziert, dass die Jobaussichten für CTOs zusammen mit anderen Managern von Computer- und Informationssystemen gut sind: Die Beschäftigung wird zwischen 2019 und 2029 voraussichtlich um 10% steigen – viel schneller als die durchschnittlichen 4% für alle Jobs.

Das anhaltende Wachstum des Geschäfts über Informationssysteme ist die Hauptursache für das Beschäftigungswachstum in dieser Rolle. Die raschen Fortschritte bei Geschäftslösungen und die zunehmende Nutzung mobiler Geräte und Cloud-Computing haben ebenfalls zu der erwarteten Zunahme der Stellenangebote beigetragen.

2009 gab das Weiße Haus die Ernennung des allerersten CTO des Landes bekannt, eines Beamten des Amtes für Wissenschafts- und Technologiepolitik. Das Hauptaugenmerk dieses Beamten liegt auf dem Einsatz von Technologie, um die Schaffung von Arbeitsplätzen zu fördern, die Gesundheits- und Sicherheitssysteme zu verbessern und den Breitbandzugang zu verbessern. Aneesh Chopra war der erste CTO der USA

FAQs zum Chief Technology Officer

Was macht ein CTO?

Chief Technology Officers (CTOs) bewerten neue Technologien und implementieren sie, um Waren und Dienstleistungen für die Kunden und Kunden ihres Unternehmens einzuführen oder zu verbessern.

Sind CTO und CIO gleich?

Der CTO-Titel wird seit über 10 Jahren verwendet, aber es gibt immer noch Verwirrung über die Rolle und wie sie sich vom CIO unterscheidet. Der Titel wurde erstmals in den 1990er Jahren bei Dotcom-Unternehmen entwickelt und dann auf IT-Abteilungen ausgeweitet. Die CTO-Rolle wurde mit dem Wachstum der Informationstechnologie (IT) populär, wird aber auch in anderen Branchen wie E-Commerce, Gesundheitswesen, Telekommunikation und Regierung eingesetzt.

Obwohl es Überschneidungen zwischen den beiden Positionen gibt, da beide sich mit IT befassen, blicken CTOs im Allgemeinen nach außen und setzen Technologie ein, um das Kundenerlebnis des Unternehmens zu verbessern – die Nutzung der Waren und Dienstleistungen. CIOs blicken im Allgemeinen nach innen und entwickeln und nutzen Technologien, um die Abläufe und Abläufe des Unternehmens zu verbessern.

Wem berichtet ein CTO?

CTOs berichten häufig an CIOs. Sie können jedoch direkt an den CEO eines Unternehmens berichten, insbesondere wenn keine CIO-Position vorhanden ist.

Was macht ein Chief Technology Officer?

Ein Chief Technology Officer (CTO) ist verantwortlich für die Überwachung der Entwicklung und Verbreitung von Technologie für externe Kunden, Anbieter und andere Kunden, um zur Verbesserung und Steigerung des Geschäfts beizutragen. Sie können sich auch mit internen IT-Abläufen befassen, wenn ein Unternehmen klein ist und keinen Chief Information Officer hat.

Was es braucht, um CTO zu werden

CTOs beginnen mit Bachelor-Abschlüssen in einem Informatikbereich. Oft erwerben sie auch Master-Abschlüsse, wiederum in den Bereichen Informatik oder Mathematik – obwohl auch allgemeinere MBAs üblich sind.

CTOs verfügen in der Regel über mindestens 15 Jahre IT-Berufserfahrung. Neben technischem Fachwissen müssen sie Führungsqualitäten, Entscheidungsfindungs, Management- und Geschäftsstrategiefähigkeiten nachweisen.