Steuerrückerstattung

Was ist eine Steuerrückerstattung?

Eine Steuerrückerstattung ist eine Erstattung eines an die Bundesregierung oder eine Landesregierung gezahlten Überschussbetrags an einen Steuerzahler.

Steuerzahler neigen dazu, eine Rückerstattung als Bonus oder Glücksfall zu betrachten, aber meistens handelt es sich um ein zinsloses Darlehen, das der Steuerzahler der Regierung gewährt hat. In den meisten Fällen ist dies vermeidbar.

Die zentralen Thesen

  • Wenn Sie eine Steuerrückerstattung erhalten, bedeutet dies, dass Sie Ihre Steuern im letzten Jahr überbezahlt haben.
  • Normale Mitarbeiter können sie vermeiden, indem sie das Formular W-4 genau ausfüllen und auf dem neuesten Stand halten.
  • Selbstständige können dies vermeiden, indem sie ihre Steuern für vierteljährlich geschätzte Steuerzahlungen genauer schätzen.

Grundlegendes zu einer Steuerrückerstattung

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum ein Steuerzahler möglicherweise mehr als einen unbedeutenden Geldbetrag zurückerstattet (oder der Regierung mehr als einen unbedeutenden Betrag schuldet):

Die ersten beiden Beispiele lassen sich leicht vermeiden. Das heißt, das Geld wäre im Laufe des Jahres an den Steuerzahler gezahlt worden, wenn die korrekten Informationen auf dem W-4-Formular gewesen wären.

Natürlich ist eine Steuerrückerstattung manchmal unvermeidlich und willkommen. Zum Beispiel kann ein Steuerzahler, der zu Beginn des Jahres entlassen wurde und nicht sofort eine neue Stelle finden konnte, eine erhebliche Rückerstattung erhalten, die auf seinem tatsächlichen Jahreseinkommen basiert.

Rückerstattbare Steuergutschriften

Die meisten Steuergutschriften sind nicht erstattungsfähig. Das heißt, ein Steuerzahler, der nichts schuldet, verliert die verbleibende Steuergutschrift. Es gibt jedoch Ausnahmen.

  • Der Steuerzahler hat beim Ausfüllen des IRS- Formulars (Internal Revenue Service) W-4 einen Fehler gemacht, mit dem der korrekte Betrag geschätzt wird, der für Steuern vom Gehaltsscheck des Arbeitnehmers einbehalten werden soll.
  • Der Steuerzahler hat vergessen, dieses Formular zu aktualisieren, um einer Änderung der Umstände wie der Geburt eines Kindes und damit einer zusätzlichen Steuergutschrift für Kinder Rechnung zu tragen.
  • Der Steuerzahler füllt das Formular W-4 absichtlich aus, um zum Steuerzeitpunkt eine höhere Quellensteuer und eine höhere Steuerrückerstattung zu erhalten.
  • Der Steuerpflichtige hatte Anspruch auf erstattungsfähige Steuergutschriften, mit denen die geschuldeten Steuern unter Null gesenkt werden können, auch wenn keine anderen Steuern geschuldet wurden. Der über die fällige Steuer hinausgehende Betrag wird in Form von Bargeld zurückerstattet. (Die meisten Steuergutschriften werden nicht erstattet, was bedeutet, dass die Steuerschuld nur ohne Erstattung über die gezahlten Steuern hinaus auf Null reduziert werden kann.)
  • Ein Freiberufler oder Selbständiger, der vierteljährlich geschätzte Steuern einreichen muss, kann zu viel bezahlen, um eine überraschende Steuerbelastung oder Unterzahlungsstrafen zu vermeiden, wenn er seine Steuererklärung einreicht.

Zu den erstattungsfähigen Steuergutschriften gehören:

  • Die Steuergutschrift für Kinder. Für die Steuerjahre 2020 beträgt diese Gutschrift maximal 2.000 USD, wobei bis zu 1.400 USD erstattet werden. Für das Steuerjahr 2021 wurde die Steuergutschrift im Rahmen des American Rescue Plan für Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren auf 3.000 USD und für Kinder unter sechs Jahren auf 3.600 USD angehoben. Das Guthaben wird jetzt vollständig und nicht teilweise zurückerstattet, und es gibt keine Einkommensgrenze für das Guthaben.
  • Die Earned Income Tax Credit (EITC). Dies ist eine Zahlung an Arbeitnehmer mit mittlerem und niedrigem Einkommen, die ein Einkommen durch einen Arbeitgeber oder durch die Arbeit als Selbständiger in einem Unternehmen oder auf einem Bauernhof erzielt haben. Sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen, die auf dem Einkommen und der Anzahl der Familienmitglieder beruhen. Die maximale EITC für berechtigte Steuerzahler mit 3 oder mehr Kindern beträgt im Steuerjahr 2020 6.660 USD und im Steuerjahr 2021 6.728 USD.
  • Die amerikanische Opportunitätssteuergutschrift (teilweise erstattbar). Dies steht den Steuerzahlern zur Verfügung, um die Kosten für qualifizierte Hochschulbildung auszugleichen. Wenn ein Steuerpflichtiger seine Steuerschuld auf 0 USD reduziert, bevor er den gesamten Teil des Steuerabzugs von 2.500 USD verwendet, kann der Rest als erstattungsfähige Gutschrift bis zu einem Betrag von weniger als 40% der verbleibenden Gutschrift oder 1.000 USD verwendet werden.

Kurzübersicht

Sowohl die ursprünglicheStimuluszahlung in Höhe von 1.200 USD (2.400 USD für Paare und 500 USD pro Kind) , die offiziell als „Wiederherstellungsrabatt“ bezeichnet wird, als auch die neuere Zahlung in Höhe von 600 USD (1.200 USD für Paare, 600 USD pro Kind) werden als rückzahlbare Steuergutschriften für Steuern im Jahr 2020 eingestuft. Dies bedeutet, dass der Steuerzahler unabhängig davon, wie viel ein Steuerzahler für das Steuerjahr 2020 Steuern schuldet (oder nicht schuldet), das gesamte Geld behalten kann. Darüber hinaus werden keine Steuern auf den erhaltenen Betrag fällig.

Wie eine Steuerrückerstattung funktioniert

Steuerrückerstattungen können unter anderem in Form von Schecks, US-Sparbriefen oder direkten Einzahlungen auf das Bankkonto des Steuerpflichtigen ausgestellt werden. Die meisten werden innerhalb weniger Wochen nach dem Datum ausgestellt, an dem der Steuerzahler erstmals eine Steuererklärung einreicht. Es kann jedoch Fälle geben, in denen eine Rückerstattung länger dauert.

Wenn ein Steuerpflichtiger eine Steuergutschrift für verdientes Einkommen oder eine zusätzliche Steuergutschrift für Kinder beantragt, wird die Rückerstattung nicht vor einem bestimmten Datum ausgestellt, unabhängig davon, wann die Steuererklärung eingereicht wird. Für die Steuern 2020 schätzt der IRS die erste Märzwoche für Steuerzahler, die diese erstattungsfähigen Steuergutschriften beantragen, wenn keine anderen Probleme mit der Steuererklärung auftreten und die direkte Einzahlung als Rückerstattungsmethode ausgewählt wird.

Kurzübersicht

Eine Steuerrückerstattung ist die Rückzahlung eines zinslosen Darlehens an die Regierung, kein glücklicher Zufall. Es kann normalerweise vermieden werden.

Rückerstattungen sind immer angenehm, aber es ist besser, eine Überzahlung zu vermeiden, indem Sie geschätzten Steuern genauer berechnen. Je näher Sie Ihrer Rückerstattung an Null kommen können, desto mehr Geld haben Sie im Laufe des Vorjahres.

Nicht jeder stimmt zu. Einige Leute betrachten Steuerrückerstattungen als alternativen Sparplan und freuen sich auf die pauschale Rückzahlung.