Separate Rückkehr

Was ist eine separate Rückgabe?

Eine separate Steuererklärung ist ein Formular 1040 oder ein ähnliches Steuerformular, das von verheirateten Steuerzahlern eingereicht wird, die bei ihren Ehepartnern separat Steuern einreichen. Separate Rückgaben sind häufig mit verheirateten Paaren verbunden, die ein Scheidungsverfahren eingeleitet haben, oder mit verheirateten Partnern, die in getrennten Wohnheimen wohnen.

Die zentralen Thesen

  • Eine separate Steuererklärung ist ein Steuerformular, das von verheirateten Steuerzahlern eingereicht wird, die gemeinsam mit ihren Ehepartnern Steuern einreichen. 
  • Separate Rückgaben werden häufig von Ehepaaren verwendet, die sich scheiden lassen möchten, sowie von verheirateten Partnern, die physisch getrennt voneinander leben.
  • Separate Rückgaben haben die Befugnis, die Steuerschuld zwischen Ehepartnern aufzuteilen, was in bestimmten Geschäftssituationen eine kluge Praxis sein kann.

Grundlegendes zu separaten Rückgaben

Eine separate Steuererklärung ist eine von fünf Optionen, die den Steuerpflichtigen des Bundes zur Verfügung stehen. Die anderen vier sind wie folgt:

  • Single
  • Verheiratete Einreichung gemeinsam
  • Haushaltsvorstand
  • Qualifizierte Witwe oder Witwer mit einem unterhaltsberechtigten Kind

Separate Rückgaben sind im Steuerplanungsbereich eher selten. Die meisten verheirateten Paare entscheiden sich dafür, Steuern über die gemeinsame Steuererklärung einzureichen, wobei sie gemeinsam einen Satz von Formularen ausfüllen, ihre kombinierten Einkommen auflisten und etwaige Steuerverbindlichkeiten zwischen ihnen aufteilen.  Eine getrennte Einreichung ist jedoch nicht nur für Scheidungspflichtige und für Paare mit getrennten Adressen von Vorteil.

Separate Rückgaben können auch verheirateten Paaren zugute kommen, bei denen ein Ehepartner im Vergleich zu seinem Ehepartner eine große Anzahl von Abzügen hat. Separate Steuererklärungen teilen auch die Steuerschuld zwischen Ehepartnern auf, was in bestimmten Geschäftssituationen strategisch vorteilhaft sein kann.

Trotz der vielen potenziellen Vorteile der Einreichung separater Rückgaben gibt es mögliche Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. Chef unter ihnen: Steuerzahler, die separat einreichen, geben eine große Anzahl von Steuergutschriften und -abzügen ab, darunter:

  • Die Steuergutschrift für verdientes Einkommen (EITC)
  • Die Pflegebedürftigkeit (in den meisten Fällen)
  • Das Adoptionsguthaben (in den meisten Fällen)
  • Abzüge für Studiengebühren
  • Das lebenslange Lernguthaben für Hochschulausgaben
  • Der American Opportunity Credit (AOTC)
  • Der Student Darlehen Zinsen Abzug

Zusätzlich zum Verzicht auf das Recht auf die oben genannten Steuergutschriften verzichten separate Antragsteller auf die Möglichkeit, Roth IRA-Beiträge zu leisten, wenn sie zu irgendeinem Zeitpunkt des Jahres mit ihrem Ehepartner zusammenlebten und mehr als 10.000 US-Dollar verdienten.

Schließlich müssen beide Ehepartner, die getrennte Rückgaben einreichen, vereinbaren, entweder ihre Abzüge aufzuschlüsseln oder sich für den Standardabzug zu entscheiden. Ein Ehepartner kann jedoch seinen Abzug nicht angeben, während der andere Ehepartner den Standardabzugsweg einschlägt.

Weitere Gründe für die Einreichung separater Rücksendungen

Steuerplanungssoftware oder Steuerfachleute können möglicherweise bestimmte Situationen ermitteln, in denen ein Ehepaar weniger Steuern zahlt, indem sie separate Steuererklärungen einreichen. Beispielsweise kann ein Ehegatte eine Wäscheliste mit Einzelabzügen im Zusammenhang mit einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer anderen Vereinbarung für kleine Unternehmen haben, die sich auf seine persönlichen Steuern auswirkt. Wenn die Anzahl der aufgeschlüsselten Abzüge durch das bereinigte Bruttoeinkommen begrenzt wird, spart eine separate Rendite dem Paar manchmal insgesamt Geld.



Steuerzahler sollten das Gesamtbild einschließlich ihrer staatlichen Steuerverbindlichkeiten berücksichtigen, wenn sie entscheiden, ob Bundessteuern separat eingereicht werden sollen oder nicht.

Es kann sich auch lohnen, separat einzureichen, wenn ein Ehegatte erhebliche medizinische Ausgaben oder schwere Verluste bei Personenschäden hat oder wenn er im Laufe des Jahres erhebliche Spenden für wohltätige Zwecke geleistet hat. Die Zulage für alle drei Arten von Abzügen ist manchmal erheblich höher, wenn jeder Ehegatte eine separate Steuererklärung einreicht.