7 Mai 2022 9:31

Mein (Käufer-)Makler ist der Makler des Verkäufers für das Haus, das ich möchte.

Kann der Makler den Käufer bestimmen?

Zudem ist es Ihr Recht, den endgültigen Käufer auszuwählen. Der Makler macht Ihnen Vorschläge und kann auch eine Bonitätsprüfung durchführen. Dennoch liegt es an Ihnen, die letzte Entscheidung darüber, wer Ihre Immobilie kaufen darf, zu treffen.

Ist der Makler bei der Hausübergabe dabei?

Die Übergabe einer Immobilie erfolgt bei einer gemeinsamen Begehung. Anwesend sind in der Regel Sie als Verkäufer, der Käufer sowie ein Zeuge für jede Partei. Als Verkäufer sollten Sie oder der beauftragte Makler Unterlagen an den Käufer weitergeben, deren Übergabe protokolliert wird.

Kann ich trotz Maklervertrag mein Haus verkaufen?

Ein Makleralleinauftrag steht einem privathändigen Verkauf einer Immobilie nicht entgegen, solange die Objektkenntnis des potentiellen Käufers nicht auf der Aktivität des Maklers beruht. Wir möchten unser Haus verkaufen und wollten dies zu allererst privat machen um uns und den Käufern die Maklergebühren zu sparen.

Warum zahlt der Käufer den Makler?

Das Maklerhonorar ist ein Erfolgshonorar – erfüllt der Makler also seine Dienstleistung und es kommt ein Miet- oder Kaufvertrag zustande, steht ihm Provision zu. Bei Mietwohnungen gilt das Bestellerprinzip: Es muss derjenige den Makler bezahlen, der ihn beauftragt hat. In der Regel ist das der Vermieter.

Kann Makler Kaufpreis bestimmen?

Der Verkaufspreis kann prinzipiell frei bestimmt werden. Ein zu hoher Verkaufspreis verhindert den Verkauf. Ein zu niedrig angesetzter Verkaufspreis schadet dem Verkäufer und ist ärgerlich. Ein guter Makler erzielt für Sie einen guten Verkaufspreis.

Was braucht der Makler vom Käufer?

Diese Unterlagen benötigen Sie beim Wohnungsverkauf

  • aktueller Grundbuchauszug, der nicht älter als drei Monate ist.
  • Grundriss(e)
  • Energieausweis.
  • Baubeschreibung.
  • Wohngeldabrechnung.
  • aktueller Wirtschaftsplan.
  • Teilungserklärung.
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen.

Wie läuft eine Hausübergabe ab?

Der Ablauf der Hausübergabe besteht aus einer Begehung des Hauses und der Unterzeichnung des Protokolls. Nach der vollendeten Hausübergabe erfolgt die Schlüsselübergabe an die neuen Eigentümer:innen. Der Hausverkauf ist dann abgeschlossen, die Verkäufer:innen von der Mängelhaftung befreit.

Wie läuft Hausübergabe ab?

Am Tag der Übergabe des Hauses erhalten Sie als Käufer bestimmte Dokumente, welche für abschließende Rechtssicherheit sorgen sollen und ebenfalls im Abnahmeprotokoll festgehalten werden müssen. Es handelt sich dabei um folgende Unterlagen: Grundrisse, Baupläne, alle statischen Berechnungen. Energieausweis.

Wann ist Schlüsselübergabe bei Hauskauf?

Die Schlüsselübergabe an den Käufer erfolgt erst, nachdem dieser den Kaufpreis gezahlt hat – also auch etwa 4 – 8 Wochen nach Beurkundung. Ab diesem Zeitpunkt darf der Käufer das Grundstück in Besitz nehmen (beispielsweise einziehen) und alle Erträge stehen ihm zu (z.B. Mieteinnahmen).

Warum Maklervertrag?

Ein einfacher Maklervertrag ist ein privatrechtlicher Vertrag zwischen einem Auftraggeber und einem Immobilienmakler. Auftraggeber können im Immobilienbereich sowohl Eigentümer sein, die eine Immobilie verkaufen oder vermieten wollen als auch Interessenten, die eine Immobilie zum Kauf oder zur Miete suchen.

Wer trägt die Notarkosten beim Hausverkauf?

Die Notarkosten beim Immobilienverkauf (inklusive dessen Auslagen sowie Gebühren des Grundbuchamts) übernimmt in der Regel der Käufer des Hauses. Ihre Höhe ist im Gerichts- und Notarkostengesetz(GNotKG) geregelt und unabhängig vom Aufwand, den der Notar betreibt.

Was bedeutet Provision für den Käufer?

Wenn ein Makler mit der Vermittlung einer Immobilie beauftragt wird, erhält er nach erfolgreichem Abschluss des Kauf- oder Mietvertrages eine Provision – auch Courtage genannt. Wenn die Maklergebühren vom Käufer getragen werden, spricht man von der Käuferprovision.

Wie viel Provision ist üblich?

der Provisionssatz ist grundsätzlich Verhandlungssache. Allerdings hängt die Höhe regelmäßig von der Üblichkeit in der Branche, vom Wert der vermittelten Ware sowie vom Grad der Markteinführung der Produkte ab. Nicht selten werden Provisionssätze um 10 % vereinbart. Der Provisionssatz kann aber stark variieren.

Wie berechnet man die Provision aus?

Multipliziere deinen Provisionssatz mit deiner Provisionsbasis in dieser Periode, um deine Provisionszahlungen zu berechnen. Wenn du z.B. vom 1. bis zum 15. Januar Januar Produkte im Wert von 30.000 € zu einem Provisionssatz von fünf Prozent verkauft hast, bekommst du 1.500 € an Provisionszahlungen.

Was ist eine Außen Provision?

Die Außenprovision oder auch Käufercourtage ist die Provision, die vom Immobilienkäufer an den Makler bezahlt wird. Die Höhe der Außenprovision ist verhandelbar und liegt in Deutschland zwischen circa drei und sieben Prozent. Außerdem üblich sind die Innenprovision oder eine Mischung aus Außen– und Innenprovision.

Wie hoch ist die Provision im Einzelhandel?

Angenommen, ein Unternehmen setzt auf ein reines Provisionsmodell: Holt der Verkäufer einen Auftrag ein, bekommt er fünf Prozent vom Umsatz. Bei einem Auftrag über 10.000 Euro würde der Verkäufer 500 Euro Provision erhalten – ganz egal, ob der Deckungsbeitrag 4000 Euro beträgt oder 1000 Euro.

Was bedeutet Provisionspflichtig?

Was bedeutet provisionspflichtig? Das Wort “provisionspflichtig” taucht im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften auf, die mit einer Provisionszahlung verbunden sind. Allgemein lässt sich sagen: Die Person, die für die Zahlung der Provision verantwortlich ist, ist provisionspflichtig.

Was ist eine innen Cortage?

Eine Innenprovision ist die Courtage, die alleine zwischen Makler und Verkäufer verhandelt wird. Die Verkäuferprovision wird in der Regel nicht nach außen ausgewiesen, sondern nur vertraglich zwischen Makler und Auftraggeber im Maklervertrag festgehalten.

Warum innenprovision?

Option 1: Der Verkäufer kann mit dem Makler die ausschließliche Zahlung einer Innenprovision (= Verkäufercourtage) vereinbaren. In diesem Fall trägt der Verkäufer die volle Provision und der Makler bietet die Immobilie für den Käufer provisionsfrei an. Das bedeutet, dass es keine Außenprovision (= Käufercourtage) gibt.

Ist Homeday seriös?

Viele Kunden finden den Service von Homeday seriös und geben Homeday Bewertungen von 4 oder 5 von 5 Sternen auf der Bewertungsplattform Trustpilot und bei Google-Reviews. Insgesamt haben knapp 8.000 Menschen Homeday online bewertet.

Wie kann ich einen Maklervertrag kündigen?

Unbefristete Maklerverträge können Immobilienverkäufer oder Kaufinteressenten jederzeit und fristlos kündigen. Eine Angabe von Gründen ist nicht nötig. Mit der Kündigung des Maklervertrags enden die Verkaufs- beziehungsweise Vermittlungsbemühungen der Maklerin unmittelbar.

Ist ein Maklervertrag bindend?

Der „normale“ Maklervertrag des § 652 BGB ist für beide Vertragsparteien unverbindlich. Der Auftraggeber kann jederzeit einen anderen Immobilienmakler einschalten, während der Makler nicht verpflichtet ist, irgendwelche Aktivitäten für seinen Auftraggeber zu entwickeln.

Was passiert wenn ich den Maklervertrag nicht widerrufe?

Anders sieht dies aus, wenn keine Widerrufsbelehrung erfolgte. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Maklervertrag in diesem Fall auch nach Vertragserfüllung widerrufen werden kann und der Makler sein Recht auf eine Provision verliert (Az.: I ZR 68/15 und Az.: I ZR 30/15).

Was tun wenn man mit dem Makler unzufrieden ist?

Wenn Sie mit der Leistung Ihres:r Maklers:in nicht zufrieden sind, dann können Sie den geschlossenen Makler:innenvertrag kündigen. Doch wie bei jedem anderen Vertrag müssen bestimmte Punkte eingehalten werden, damit die Kündigung wirksam wird.

Kann ein Maklervertrag widerrufen werden?

Verbraucher haben bei einem Fernabsatzvertrag oder einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Maklervertrag ein Widerrufsrecht. Der Widerruf muss grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen erfolgen.

Kann man den Makler wechseln?

Unbefristete Maklerverträge

Bei unbefristeten Maklerverträgen darf der Immobilieneigentümer jederzeit kündigen und den Makler wechseln.

Adblock
detector