7 Mai 2022 10:32

Lohndifferenz im Lohnzeitraum bei gleicher Wochenarbeitszeit

Wo wurde die 4 Tages Woche eingeführt?

Angestellte in Belgien sollen ihre Arbeit künftig flexibel an vier statt fünf Tagen verrichten können. Die belgische Regierung einigte sich auf eine entsprechende Arbeitsmarktreform, wie Premierminister Alexander De Croo am Dienstag mitteilte.

Wann kommt die 4-Tage-Woche?

Denn dort soll die 4TageWoche jetzt tatsächlich eingeführt werden und zwar als Modellprojekt für ein Jahr. Das Projekt startet ab Herbst 2021. Wie funktioniert die 4TageWoche? Das Grundprinzip der 4TageWoche ist es also 4 Arbeitstage pro Woche zu haben und 3 Tage frei.

Warum 4-Tage-Woche?

Um eine bessere Work-Life-Balance zu schaffen, führen immer mehr Unternehmen das Arbeitsmodell der „4TageWoche“ ein. Denn wer viel arbeitet, hat dementsprechend weniger Zeit für Familie und Freunde.

Wer führt 4-Tage-Woche ein?

Belgien führt die VierTageWoche für alle Arbeitnehmer ein. Wer an vier Tagen der Arbeitswoche zwei Stunden mehr arbeitet, kann dafür am Montag oder Freitag freinehmen. Der Lohn bleibt gleich, genau wie die Arbeitszeit, die nur anders über die Woche verteilt wird.

Habe ich Anspruch auf 4 Tage Woche?

Eine VierTageWoche ist aus arbeitsrechtlicher Sicht grundsätzlich möglich. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass gemäß § 3 Arbeitszeitgesetz (ArbZG) die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer acht Stunden nicht überschreiten darf.

Adblock
detector