Unabhängiger Versicherungsanbieter

Was ist ein unabhängiger Versicherungsanbieter?

Ein unabhängiger Sachverständiger gilt als unabhängig, da er möglicherweise nicht direkt bei dem betreffenden Unternehmen, der betreffenden Firma oder Agentur beschäftigt ist, sondern bei einem Dritten, der auf Hausbesitzer oder andere Arten von Versicherungsansprüchen spezialisiert ist. Ein unabhängiger Sachverständiger passt die Ansprüche im Namen des Versicherers an, jedoch nicht direkt als Angestellter des Versicherers. Bei einem Vertrag als Dritter lagert der Versicherer den Schaden und den Anpassungsprozess im Wesentlichen an ein Schadenbearbeitungsunternehmen aus, das ihn dann an einen seiner Sachverständigen weiterleitet.

Die zentralen Thesen

  • Ein Schadensregulierer ist ein Fachmann, der mit der Bewertung eines Versicherungsanspruchs beauftragt ist, um die Haftung des Versicherungsunternehmens gemäß den Bedingungen einer Eigentümerversicherung zu bestimmen.
  • Ein unabhängiger Sachverständiger ist nicht direkt bei einer Versicherungsgesellschaft angestellt, sondern wird von einem Versicherer eingestellt, wenn ein Anspruch geltend gemacht wird. Dies bietet denjenigen, die einen Anspruch geltend machen, Objektivität durch Dritte und eine größere wahrgenommene Fairness.
  • Öffentliche Justierer sind ebenfalls unabhängig, werden jedoch eher von Antragstellern als von Versicherern eingestellt. In Fällen, in denen es sich um erhebliche Dollarbeträge handelt, helfen die Justierer dem Antragsteller, vom Versicherer die höchstmögliche Abrechnung zu erhalten.

Grundlegendes zu unabhängigen Versicherungsspezialisten

Die Hausbesitzer-Versicherung  deckt Sie gegen eine Reihe von Schäden ab, die durch einen Sturm oder einen Einbruch entstanden sind. Sollten Sie einen Anspruch auf die Versicherung einreichen müssen, ein  Anspruchsteller  kommt den Schaden und die Legitimität der Forderung zurück an die Versicherungsgesellschaft zu beurteilen. Zwei Arten von Einstellern führen normalerweise eine Inspektion durch – entweder ein  öffentlicher oder ein unabhängiger Einsteller. Ein unabhängiger Einsteller scheint für den Hausbesitzer am vorteilhaftesten zu sein, aber die Unterscheidung zwischen den beiden Einstellern wird oft missverstanden.

Kurzübersicht

Unabhängige Justierer werden in der Regel eingestellt, weil aus gesetzlichen Gründen ein hohes Schadensvolumen besteht.

Unabhängige Justierer müssen die Lizenzanforderungen des Staates erfüllen, in dem sie ihre Arbeit ausführen. Sie können als 1099 unabhängige Auftragnehmer oder W-2-Mitarbeiter arbeiten. Sie werden in der Regel aus einem von zwei Hauptgründen eingestellt – einer hohen Anzahl von Ansprüchen und / oder gesetzlichen Gründen. In Zeiten von Naturkatastrophen steigt die Anzahl der Ansprüche von Hausbesitzern erheblich an. Zum Beispiel zerstörte der Hurrikan Sandy 2012 beträchtliche Teile der Küste von New Jersey und New York und zerstörte rund 200.000 Häuser. Infolgedessen verzeichneten Hausbesitzer-Versicherungsunternehmen einen Anstieg der Schadensfälle.

Versicherungsunternehmen verfügen häufig nicht über die Humanressourcen, um diese Art von Verantwortung zu delegieren, und stellen daher unabhängige Justierer ein, um ihre Arbeitsbelastung zu verringern. Eine Versicherungsgesellschaft kann eine Drittversicherungsgesellschaft damit beauftragen  , Fälle in ihrem Namen zu verhandeln und zu bewerten. Die Art dieser Art von Arbeit unterstreicht auch den Einsatz unabhängiger Einsteller in abgelegenen oder hochspezialisierten Gebieten. Beispiele hierfür könnten ein Landhaus in den Bergen oder Schäden sein, die durch ein seltenes Tier verursacht wurden, das in den meisten Versicherungsansprüchen nicht häufig vorkommt.

In vielen Fällen schreiben die Vorschriften eines bestimmten Staates oder die Bestimmung eines bestimmten Versicherungsvertrags auch die Verwendung eines unabhängigen Sachverständigen vor. Dies ist beim Kauf einer Hausbesitzerversicherung und beim Vergleich verschiedener Versicherungsunternehmen zu berücksichtigen. Unabhängige Versicherungsspezialisten sind jedoch nicht Ihre einzige Option. Wenn Sie möchten, dass Ihr eigener Einsteller den Prozess für Sie erledigt, gibt es öffentliche Einsteller. Öffentliche Justierer arbeiten ausschließlich im Auftrag des Hausbesitzers und vertreten keine Versicherungsgesellschaft in den Verhandlungen.

Besondere Überlegungen zu öffentlichen Justierern

Öffentliche Sachverständige beurteilen die Schäden am Haus selbst, und der Versicherte kann den Bericht dann bei seiner Versicherungsgesellschaft einreichen. Während der öffentliche Sachverständige theoretisch die besten Absichten des Versicherungsnehmers im Auge hat, sollten Sie immer darauf achten, wenn Sie einen einstellen. Die Unerfahrenheit eines Hausbesitzers und die Spezialität eines Einstellers schaffen die Möglichkeit zur Manipulation. Gleiches gilt auch für unabhängige Sachverständige und die gesamte Versicherungsgesellschaft.

Ein Vorteil für Hausbesitzer, die öffentliche Justierer einsetzen, besteht darin, dass öffentliche Justierer ähnlich wie Versicherungsanwälte eine Provision aus der Rückforderung erhalten. Mit anderen Worten, sie werden nur bezahlt, wenn Sie dies tun, was sie dazu ermutigt, in Ihrem besten Interesse zu arbeiten. Öffentliche Justierer werden auch beauftragt, die vom unabhängigen Justierer geleistete Arbeit zu bewerten, um sicherzustellen, dass keine Ecken geschnitten wurden und der Hausbesitzer so viel wie möglich erhält.

Schnelle Tatsache

Ein unabhängiger Einsteller vertritt den Hausbesitzer nicht. Wenn ein Hausbesitzer eine eigene Vertretung benötigt, ist ein Schameinsteller möglicherweise die beste Option.

Das Verständnis der Definition eines unabhängigen Sachverständigen ist für Ihren Schadenprozess von entscheidender Bedeutung. Ein unabhängiger Einsteller vertritt den Hausbesitzer in keiner Weise; Vielmehr vertritt der unabhängige Justierer die Versicherungsgesellschaft. Wenn Sie eine eigene Vertretung bevorzugen, ist die Verwendung eines öffentlichen Einstellers möglicherweise eine gute Idee.