Wie viel verdienen CPAs?

Ein CPA-Gehalt erreicht normalerweise den hohen fünfstelligen Wert, und leitende CPAs im Management können ein sechsstelliges  Gehalt verdienen. Wenn Sie also ein Hochschulabsolvent mit einem Bachelor-Abschluss in Finanz- oder Rechnungswesen oder ein Buchhalter für Anfänger sind, der ein höheres Gehalt und mehr Arbeitsverantwortung anstrebt, sollten Sie in Betracht ziehen, eine zertifizierte Bezeichnung für ein öffentliches Konto zu erhalten.

Wenn Sie ein Buchhalter sind, werden Sie feststellen, dass ein CPA-Gehalt höher ist, und diese Bezeichnung wird Ihre Rolle verbessern. Das Halten einer CPA-Lizenz öffnet Türen zu verschiedenen und gut bezahlten Karrieren. Das Erhalten einer CPA-Lizenz (und eines CPA-Gehalts) erfordert einen erheblichen Zeit- und Energieaufwand, ganz zu schweigen von der Verpflichtung zur Weiterbildung. Daher ist es wichtig, die potenzielle Auszahlung zu verstehen, bevor Sie sie verfolgen.

CPAs arbeiten in bestimmten Bereichen wie forensische Buchhaltung, Steuervorbereitung, Wirtschaftsprüfung, Buchung und Informationstechnologie im privaten und öffentlichen Sektor oder für die Bundesregierung. Mit der richtigen Menge an Erfahrung kann ein CPA eine mögliche Position als Finanzvorstand oder hochbezahlter Steuerberater bedeuten.

Das US Bureau of Labour Statistics (BLS) bricht die CPA-Gehälter nicht aus seiner Berichterstattung über Buchhalter und Wirtschaftsprüfer heraus, aber das American Institute of CPAs (AICPA) berichtet, dass ein CPA normalerweise mehr verdient. Als Referenz beträgt das mittlere Gehalt des Buchhalters im Mai 2019, die jüngsten Zahlen vom Januar 2021, 71.550 USD.

Die zentralen Thesen

  • Um ein lizenzierter CPA zu werden, müssen Sie eine Prüfung abschließen und die Bildungs- und Erfahrungsanforderungen Ihres Staates erfüllen.
  • CPAs arbeiten in Bereichen wie forensische Buchhaltung, Steuervorbereitung, Wirtschaftsprüfung, Buchung und Informationstechnologie oder sogar für die Bundesregierung
  • Wirtschaftsprüfer verdienen mehr Geld als Wirtschaftsprüfer ohne CPA-Kennzeichnung.
  • Die meisten CPAs müssen einen Bachelor- oder sogar einen Master-Abschluss erwerben, um die Karriereleiter nach oben zu bringen.
  • Erfahrene CPAs können im mittleren bis hohen sechsstelligen Bereich verdienen, insbesondere wenn sie in einer Management- oder Führungsposition landen.

Buchhaltung vs. CPA Karriere

Während alle CPAs Buchhalter sind, sindnicht alle Buchhalter CPAs, und es ist einfacher, Buchhalter zu werden als CPAs. Laut der AICA, die den Test verwaltet und bewertet, erlauben die meisten Staaten jedem, den Titel eines Buchhalters zu besitzen. Um eine Lizenz zu erhalten, müssen CPAs „Bildungs, Erfahrungs- und ethische Anforderungen“ erfüllen und dieUniform CPA-Prüfung bestehen.



Wenn Sie CPA werden möchten, müssen Sie die einheitliche CPA-Prüfung bestehen, um sich für eine Praktikumserlaubnis zu qualifizieren. Jeder Staat hat seine eigenen Anforderungen an Ausbildung und Erfahrung, aber die CPA-Prüfung ist in jedem Staat gleich.

Die Kandidaten müssen 150 Semesterstunden Ausbildung sowie alle anderen spezifischen staatlichen Anforderungen absolvieren. Je nach gewähltem Programm müssen Sie einen Bachelor-Abschluss, einige Graduiertenkurse oder einen Master-Abschluss in Buchhaltung oder einen MBA mit Schwerpunkt Buchhaltung erwerben.

Letztendlich schätzen Unternehmen den höheren Standard, nach dem CPAs gehalten werden. Nach der Lizenzierung sind CPAs die einzigen Personen, die die erforderlichen Audits bei öffentlichen Unternehmen durchführen können.

Aufgrund der strengen Anforderungen der CPA-Bezeichnung sind sie im Allgemeinen besser ausgebildet als ihre Altersgenossen. Vor diesem Hintergrund sind breite Gehälter im Rechnungswesen irreführend. Ein wichtiger Unterschied zwischen einem durchschnittlichen Buchhalter und einem Wirtschaftsprüfer besteht darin, dass nur dieser einen geprüften Jahresabschluss erstellen kann. Dies ist ein wichtiger Grund, warum CPAs bei großen Unternehmen gefragt sind, die geprüfte Erklärungen abgeben müssen.

Wirtschaftsprüfer können bei internationalen Finanzunternehmen oder der Regierung Arbeit finden und verdienen in der Regel mehr als ein Wirtschaftsprüfer ohne die Bezeichnung.

Schnelle Tatsache

Die BLS schätzt, dass die Beschäftigung im Rechnungswesen von 2019 bis 2029 voraussichtlich um 4% zunehmen wird.

Während das Bureau of Labour Statistics berichtet, dass das mittlere US-Gehalt für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer im Mai 2019 (die verfügbaren Daten per Januar 2021) 71.550 USD betrug. Personen in den niedrigsten 10% des Bereichs verdienten 44.480 USD, und Personen in den höchsten 10% verdienten 124.450 USD.

Das ist eine enorme Bandbreite, da der Titel „Buchhalter“ Personen mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten weitgehend abdeckt. In der Regel handelt es sich bei den leitenden Buchhaltern und Wirtschaftsprüfern mit hoher Verantwortung um CPAs. Angesichts der Tatsache, dass sie ein höheres Maß an Verantwortung übernehmen, befinden sich CPAs im Allgemeinen am oberen Ende dieser Gehaltsspanne. Laut dem American Institute of CPAs sind CPAs aufgrund des zyklischen Charakters ihrer Jobs möglicherweise flexibler als ihre Kollegen (dh einige Jahreszeiten sind geschäftiger als andere).

Buchhaltungslohnbereiche

Es gibt eine breite Palette von Jobs und Gehältern für Personen, die in der Buchhaltung ohne CPA-Bezeichnung arbeiten.

Buchhaltung, Steuervorbereitung und Gehaltsabrechnung

Im Mai 2019 (die jüngsten Zahlen vom Januar 2021)betrugder mittlere Jahreslohn für Buchhalter, die in den Bereichen Buchhaltung, Steuervorbereitung und Gehaltsabrechnung tätig sind, laut BLS 74.060 USD.

Versicherungsunternehmen und Finanzen

Allgemeine Dienstleistungen für Versicherungsunternehmen und finanzorientierte Unternehmen zahlen ihre Buchhalter gut. Unter Verwendung der gleichen BLS-Daten wie oben ist der mittlere Jahreslohn mit 76.440 USD geringfügig höher als bei denjenigen, die in der Steuervorbereitung arbeiten.

Regierungs Berufe

Buchhaltungspositionen für die Regierung bringen ein lukratives durchschnittliches Jahresgehalt von 70,180 USD. Rund 8% aller Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfer waren ab Mai 2019 für die Regierung tätig.

Junior Tax Associate / Buchhalter

Viele Absolventen des Rechnungswesens finden sofort eine Stelle als Junior Tax Associate oder Buchhalter. Steuerbezogene Bereiche können ein Sprungbrett für lukrativere Arbeitsplätze sein. Ein Junior Tax Associate muss über die Steuervorschriften auf Bundes, Landes- und lokaler Ebene sowie über die Erstellung von Steuererklärungen und anderen steuerlichen Dokumenten für Einzelpersonen oder Unternehmen Bescheid wissen. Laut BLS betrug das jährliche Durchschnittsgehalt im Mai 2019 54.890 USD, Stand 16. Januar 2021, die neuesten verfügbaren Zahlen.

Die meisten Positionen als Buchhalter und Wirtschaftsprüfer, einschließlich der oben aufgeführten, erfordern mindestens einen Bachelor-Abschluss einer akkreditierten Hochschule für Finanz- oder Rechnungswesen. Einige Jobs erfordern auch einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft oder Buchhaltung.

CPA-Gehaltsbereiche

Da diemeisten Menschen eine CPA verfolgen zusätzliche Aufgaben und Führungspositionen zu übernehmen, werden ihre Gehälter Zwerg den Durchschnitt der meisten Buchhaltung Absolventen. Bei Betrachtung der Daten aus allen Stellenausschreibungen in der Jobbörse ergab sich in der Tat, einschließlich „CPA“, ein durchschnittliches CPA-Gehalt (Einstiegsgehalt) von 66.915 USD im Jahr 2020.

Laut derZeitschriftAccounting Today und der AICPA können CPAs auf hoher Ebene jedoch mehr als 150.000 US-Dollar verdienen. Und die Erfahrung und Ausbildung, die erforderlich ist, um CPA zu werden, kann zu anderen Beschäftigungsmöglichkeiten führen, z. B. zum Unternehmenscontroller oder zertifizierten Finanzbeauftragten.

Einstiegs-CPA

Laut derZeitschriftAccounting Today, einer führenden Fachzeitschrift, verdienen CPAs für Einsteiger je nach Unternehmensgröße im Durchschnitt zwischen 40.000 und 60.000 US-Dollar.

Senior-Level-CPA

Ein CPA mit mehr als fünf Jahren Erfahrung kann je nach Erfahrung 66.000 bis 110.000 US-Dollar verdienen.

Manager oder Direktor mit einem CPA

Laut der heutigen Berichterstattung von Accounting verdienen CPAs, die eine Position innerhalb des Managements oder des Titels eines Direktors einnehmen, häufig zwischen 66.000 und 150.000 US-Dollar. Andere leitende Jobs für erfahrene CPAs sind Rollen in der Geschäftsleitung, die sechsstellige Gehälter erhalten können. Laut BLS betrug das Durchschnittsgehalt für Geschäftsführer im Mai 2019 184.460 USD.

Was ist das durchschnittliche CPA-Gehalt nach Staat?

Wie bei den meisten professionellen Jobs kann Ihr Gehalt davon abhängen, wo Sie arbeiten, und CPAs sind keine Ausnahme. Die Beschäftigungsmöglichkeiten variieren ebenfalls je nach Art der Buchhaltungsspezialisierung.

Nach Angaben der BLS sind Texas, Kalifornien, New York, Florida und Illinois die Staaten mit der höchsten Beschäftigung für Buchhalter und den höchsten Gehältern in den USA. Beachten Sie, dass diese Zahlen die Gehälter der Buchhalter widerspiegeln, da die BLS nicht zusammenbricht Buchhalter Jobs von CPA im Vergleich zu regulären Buchhalter.

Der durchschnittliche Durchschnittslohn in jedem Bundesstaat ist wie folgt: Kalifornien (83.910 USD), Texas (79.360 USD), New York (89.650 USD), Florida (72.630 USD) und Illinois (77.640 USD). Das Foto unten ist von der BLS. Mai 2019.

Häufig gestellte Fragen zum CPA-Gehalt

Wie viel verdient ein CPA in einem Jahr?

Es hängt davon ab, wo Sie leben und arbeiten. Ein CPA in New York könnte über 90.000 USD verdienen, aber ein Junior-Buchhalter könnte nur ein Durchschnittsgehalt unter 55.000 USD verdienen.

Machen CPAs sechs Zahlen?

In der Regel leitende CPAs in Führungspositionen. Die meisten CPAs verdienen im hohen fünfstelligen Bereich.

Wie viel verdienen CPAs bei den Big 4?

Die „Big Four“ beziehen sich nach ihren Einnahmen auf die vier größten Wirtschaftsprüfungsunternehmen in den USA. Diese vier sind Deloitte, Ernst & Young (EY), PricewaterhouseCoopers (PwC) und Klynveld Peat Marwick Goerdeler (KPMG).

Alle vier Unternehmen bieten Steuer- und Unternehmensberatung, Rechtsberatung, Bewertung, Marktforschung und Versicherung an. Laut Corporate Financial Institue beginnen die Einstiegsgehälter für alle vier Unternehmen bei etwa 45.000 US-Dollar. Ein Buchhalter in einer Führungsposition beginnt bei rund 100.000 US-Dollar, und ein leitender Buchhalter eines Buchhalters könnte bis zu 180.000 US-Dollar verdienen. Die Unternehmen geben nicht an, welche Positionen von CPAs gehalten werden.

Ist ein CPA eine gute Karriere?

Ja. Wirtschaftsprüfer sind in der Regel gefragt, und ein guter Wirtschaftsprüfer kann ein hohes fünfstelliges Gehalt erzielen. Wenn sie sich entscheiden, nicht für ein großes Unternehmen zu arbeiten, können sie sich selbstständig machen. Diese Karriere bietet Arbeitsmöglichkeiten in verschiedenen öffentlichen und privaten Sektoren, von der Regierung bis zur Informationstechnologie.

Ist ein CPA ein stressiger Job?

Wirtschaftsprüfer sind gefragt und oft besser ausgebildet als Wirtschaftsprüfer, aber sie arbeiten lange Stunden, insbesondere während der Steuerzeit, wenn sie im Steuerbereich arbeiten. Die höheren Gehälter bedeuten oft mehr Verantwortung bei der Arbeit, was Stress verursachen kann, aber es hängt vom Einzelnen ab.

Das Fazit

Für viele Buchhalter ist es eine gute Idee, CPA zu werden. Dennoch ist es am sinnvollsten für diejenigen, die die Karriereleiter erklimmen und sich im Rechnungswesen weiterbilden möchten. Es braucht Zeit und Mühe, um eine CPA-Bezeichnung und damit ein attraktives CPA-Gehalt zu erhalten.

Arbeitgeber benötigen CPAs für viele hochrangige Finanzpositionen, da dies zeigt, dass ein Kandidat Ehrgeiz und Intelligenz hat. Daher können die größten monetären Belohnungen eines CPA Jahre später kommen. CPAs in Nicht-Management-Positionen können bis zu 15% mehr verdienen als ihre Kollegen, können aber auch lange Arbeitszeiten und zusätzliche Verantwortung und zusätzlichen Druck erwarten.

Das alte Mantra „Sie bekommen, wofür Sie bezahlen“ trifft hier zu; Arbeitgeber zahlen CPAs mehr, daher erwarten sie mehr von ihnen.