Büro für finanziellen Verbraucherschutz (CFPB)

Was ist das Büro für finanziellen Verbraucherschutz?

Das Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) ist eine Regulierungsbehörde, die mit der Überwachung von Finanzprodukten und -dienstleistungen beauftragt ist, die Verbrauchern angeboten werden. Das CFPB ist in mehrere Einheiten unterteilt: Forschung, Gemeinschaftsangelegenheiten, Verbraucherbeschwerden, das Amt für faire Kreditvergabe und das Amt für finanzielle Chancen. Diese Einheiten arbeiten zusammen, um die Verbraucher zu schützen und über die verschiedenen Arten von Finanzprodukten und -dienstleistungen aufzuklären, die verfügbar sind.

Die zentralen Thesen

  • Das 2010 gegründete Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) ist eine Regulierungsbehörde, die mit der Überwachung verbraucherbezogener Finanzprodukte und -dienstleistungen beauftragt ist.
  • Zu den Zielen des CFPB gehören die Verhinderung finanzieller Schäden für Verbraucher, die Aufklärung und Befähigung der Verbraucher zu Finanzthemen sowie die Bereitstellung datengesteuerter Erkenntnisse.
  • Personen, die an einer Finanzierung für Hochschulbildung, Ruhestand oder Wohneigentum interessiert sind, finden alle Ressourcen, die von der CFPB bereitgestellt werden.
  • Entgegen dem Gesetzentwurf, mit dem die Agentur gegründet wurde, entschied der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten (SCOTUS) am 29. Juni 2020, dass der Präsident den CFPB-Direktor aus irgendeinem Grund abberufen kann.

Verständnis des Büros für finanziellen Verbraucherschutz

Das Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) wurde durch das Dodd-Frank Wall Street Reform- und Verbraucherschutzgesetz von 2010 geschaffen. Die CFPB wird von einem Chef geleitet, der vom Präsidenten für eine Amtszeit von fünf Jahren ernannt wird. Das Büro wird auch von einem Verbraucherbeirat unterstützt, der sich aus mindestens sechs Mitgliedern zusammensetzt, die von regionalen Präsidenten der Federal Reserve empfohlen werden.

Insbesondere hilft das CFPB den Konsumentenfinanzierungsmärkten, effizienter zu arbeiten, indem es Regeln bereitstellt, diese Regeln durchsetzt und den Verbrauchern die Möglichkeit gibt, die Kontrolle über ihr persönliches Finanzleben zu übernehmen. Das CFPB arbeitet daran, die Verbraucher über missbräuchliche Finanzpraktiken aufzuklären und zu informieren, Banken und andere Finanzinstitute zu beaufsichtigen undDaten zu untersuchen, um die Verbraucher und die Finanzmärkte, an denen sie beteiligt sind, besser zu verstehen.

Entscheidung des Obersten Gerichtshofs

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten (SCOTUS) entschied am 29. Juni 2020 in einer 5-zu-4-Entscheidung, dass die Struktur des CFPB gegen die Klausel der Gewaltenteilung der Verfassung verstößt, da der Gesetzentwurf das CFPB anordnete Der Direktor konnte vom Präsidenten nur aus „Gründen“ abgesetzt werden, die als „Ineffizienz, Pflichtverletzung oder Amtsmissbrauch“ definiert sind. Der Gerichtshof entschied, dass der Präsident den Direktor der CFPB aus irgendeinem Grund abberufen kann. Diese Entscheidung ermöglicht es der CFPB, intakt zu bleiben, wenn auch anfälliger für die Exekutive der Regierung.

Die Vision und Ziele der CFPB

Das übergeordnete Ziel des CFPB besteht darin, die Entwicklung des Konsumentenfinanzierungsmarktes zu fördern. Dadurch haben Verbraucher Zugang zu transparenten Finanzpreisen und -risiken und werden auf irreführende und missbräuchliche Finanzpraktiken aufmerksam. Die CFPB unterteilt dieses übergeordnete Ziel in vier sehr spezifische strategische Ziele.

Das erste Ziel besteht darin, finanzielle Schäden für die Verbraucher zu verhindern und gleichzeitig gute Finanzpraktiken zu fördern. Das zweite Ziel besteht darin, den Verbrauchern ein besseres wirtschaftliches Leben zu ermöglichen. Das dritte Ziel besteht darin, die Öffentlichkeit und die politischen Entscheidungsträger mit datengesteuerten analytischen Erkenntnissen zu informieren. Das vierte und letzte Ziel besteht darin, die Gesamtwirkung des CFPB durch Maximierung der Ressourcenproduktivität weiter zu verbessern.

Wie die CFPB einzelnen Verbrauchern hilft

Zusätzlich zu diesen hochrangigen Zielen bietet das CFPB auch Finanzberatung für Privatpersonen. Finanzielle Leitfäden für Schüler werden für Eltern und Schüler bereitgestellt, die für das College bezahlen müssen. Mit diesen Leitfäden können die auf dem Markt verfügbaren Finanzhilfen verglichen werden.

Für diejenigen, die weit über das College hinaus sind, bietet das CFPB Informationsressourcen zur Altersvorsorge. Die Organisation kann bei Sozialversicherungsleistungen helfen und gibt Tipps, die auf die Rentensituation des Einzelnen zugeschnitten sind.

Schließlich kann die CFPB Privatpersonen mit Wohneigentum helfen. Die CFPB Website bietet denVerbrauchern Zinssatz Hilfe, monatliche Zahlung vonArbeitsblättern und einem Kreditvergleich -Tool. Für diejenigen Verbraucher, die Hypothekenhilfe benötigen, bietet die CFPB Beratung in finanziellen Schwierigkeiten.

CFPB und COVID-19

Das CFPB hilft Verbrauchern auch dabei, ihre Finanzen während der Coronavirus-Pandemie zu erhalten und zu schützen. Dazu gehören umfassende Informationen zur Hypotheken- und Wohnungshilfe, zur Verwaltung Ihrer Finanzen, zu Änderungen an Studentendarlehensprogrammen und zur Vermeidung von Betrug im Zusammenhang mit Coronaviren. Es werden Ressourcen für spezielle Bevölkerungsgruppen bereitgestellt, darunter Militär, Veteranen, Familien mit Kindern, ältere Erwachsene und Mitglieder der Kleinunternehmensgemeinschaft.

Einreichung einer Beschwerde bei der CFPB

Ein Teil der Mission der CFPB zum Schutz der Verbraucher umfasst ein der Öffentlichkeit zugängliches Beschwerdesystem. Dies sind die Schritte, die Verbraucher unternehmen können.

  1. Der Prozess beginnt, wenn Sie eine Beschwerde einreichen, die Sie über die CFPB oder eine andere Agentur einreichen können. Der CFPB-Prozess fordert Sie dringend auf, den Beschwerdevorgang im Voraus zu untersuchen, um Missverständnisse über die Funktionsweise des Systems zu vermeiden.
  2. Die CFPB leitet Ihre Beschwerde an das Unternehmen weiter, über das Sie sich beschwert haben, und versucht, eine Antwort darauf zu erhalten. Manchmal wird eine andere Regierungsbehörde hinzugezogen, um zu helfen.
  3. Es wird erwartet, dass das Unternehmen innerhalb von 15 Tagen (60, in seltenen Fällen) über alle Schritte berichtet, die unternommen (oder geplant) wurden, um das Problem (die Probleme) in Ihrer Beschwerde zu beheben. Dies kann bei Bedarf die Kommunikation mit Ihnen durch das Unternehmen einschließen.
  4. Ihre Beschwerde wird in der CFPB- Datenbank für Verbraucherbeschwerden zusammen mit einer Beschreibung der Ereignisse nach Einreichung der Beschwerde veröffentlicht. Ihre persönlichen Daten werden vor der Veröffentlichung entfernt.
  5. Das CFPB teilt Ihnen mit, wann das Unternehmen antwortet, lässt Sie diese Antwort überprüfen und gibt Ihnen 60 Tage Zeit, um Feedback zu geben.

Laut CFPB helfen Verbraucherbeschwerden, die in der Datenbank für Verbraucherbeschwerden landen, der Agentur, „den Finanzmarkt zu verstehen und die Verbraucher zu schützen“.