Zusätzliche Kostendeckung

Was ist zusätzliche Kostendeckung?

Zusätzliche Kostendeckung ist eine Deckung, die Mittel für Ausgaben bereitstellt, die über dem liegen, was der Versicherungsnehmer vor Inanspruchnahme eines Anspruchs gezahlt hat. Es ist an einen Versicherungsnehmer, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, und kann eine maximale Zeitdauer, über die Vorteile haben können und empfangen werden Politik Begrenzung der Menge der Berichterstattung, die zur Verfügung gestellt werden.

Die zentralen Thesen

  • Durch die zusätzliche Kostendeckung werden Mittel für Ausgaben im Falle einer Katastrophe wie eines Brandes oder einer Änderung der Umstände wie einer Renovierung durch den Eigentümer des Wohnhauses bereitgestellt.
  • Die Versicherungsgesellschaft legt eine Basis für die täglichen Ausgaben fest, um die Richtigkeit der Behauptung des Versicherungsnehmers zu bestimmen, dass zusätzliche Ausgaben kompensiert werden müssen.
  • Die Versicherungsnehmer müssen nachweisen können, dass aufgrund der veränderten Umstände oder der Katastrophe zusätzliche Kosten angefallen sind, einschließlich Quittungen oder anderer dokumentierter Nachweise für die Zahlung zusätzlicher Gebühren.
  • In kommerziellen Richtlinien wird die zusätzliche Kostendeckung von Geschäftsinhabern verwendet, um Ausgaben aufgrund geänderter Situationen oder Katastrophen zu decken.

Grundlegendes zur zusätzlichen Kostendeckung

Damit ein Aufwand für die Rückzahlung durch einen Versicherer im Rahmen einer Hausbesitzer-Police berücksichtigt werden kann, muss er eine bestimmte Anzahl von Qualifikationen erfüllen. Die Kosten müssen als notwendig erachtet werden, müssen dem Versicherungsnehmer entstehen, müssen zum Zwecke der Aufrechterhaltung eines normalen Lebensstandards dienen und müssen durch das Eintreten des versicherbaren Ereignisses verursacht werden. Zum Beispiel im Fall eines Hausbesitzers, die ihr Eigentum in einem Feuer, zusätzlichen Kosten beschädigt hat Abdeckung können Kosten zusätzlich Kosten für Essen, Wäsche und Transport im Zusammenhang decken.

Funktionsweise der zusätzlichen Kostendeckung

Bevor die Versicherer Mittel für eine zusätzliche Kostendeckung bereitstellen, werden sie versuchen, eine Grundlage dafür zu ermitteln, was der Versicherungsnehmer für die täglichen Ausgaben bezahlt hat, bevor ein Anspruch geltend gemacht wurde. Diese Basislinie wird verwendet, um zu bestimmen, ob die Kosten, die der Versicherungsnehmer in einem Anspruch angegeben hat, über dem liegen, was er normalerweise zahlt.

Wenn der Hausbesitzer beispielsweise 300 US-Dollar pro Monat für Treibstoff ausgibt, um zur Arbeit zu fahren, bevor ein Brand das Eigentum beschädigt, und 400 US-Dollar pro Monat nach Einreichung eines Anspruchs, werden die 100 US-Dollar als zusätzlich betrachtet. Wenn ein Versicherungsnehmer jedoch 100 US-Dollar pro Monat für die Nutzung von Mobiltelefonen bezahlt hat und sich diese Kosten aufgrund des Brandes nicht geändert haben, ist es unwahrscheinlich, dass der Versicherer diese Kosten übernimmt, da sie den Ausgangswert nicht überschreiten.

Besondere Überlegungen

Die Versicherer werden wahrscheinlich vom Versicherungsnehmer die Vorlage von Spesenabrechnungen verlangen. Versicherungsnehmer können die Kosten nicht erstatten, wenn keine Quittung vorliegt. Wenn beispielsweise ein Versicherungsnehmer vorübergehend in eine Wohnung einzieht, während Reparaturen an seinem Haus durchgeführt werden, die Wohnung jedoch keine Nebenkosten berechnet, kann der Versicherungsnehmer keine Versicherungserlöse für Nebenkosten einziehen.

Für kommerzielle Policen würde diese Art der Deckung zusätzliche Kosten zahlen, die über die normalen Betriebskosten hinausgehen, die einem Unternehmen entstehen würden, um seinen Betrieb fortzusetzen, während sein Eigentum oder seine Anlage im Rahmen des gedeckten Anspruchs repariert oder ersetzt wird.

Je nach Größe und Bedarf der Organisation kann zusätzlich oder anstelle der Deckung des Geschäftseinkommens eine zusätzliche Kostendeckung erworben werden. Die zusätzliche Kostendeckung beginnt, nachdem eine Katastrophe eingetreten ist und das Unternehmen an einen anderen Standort umgezogen ist oder seine reguläre Funktionsweise ändern musste. Ein solcher Versicherungsschutz kann als separate Versicherungspolice oder als Fahrer einer bestehenden Police erworben werden.