7 Vor- und Nachteile, um Milliardär zu werden

Ein Milliardär zu werden scheint ein großes Ziel zu sein, aber leider ist es für die meisten von uns nur ein Traum. Die Sache ist, dass viele Milliardäre nicht als solche angefangen haben. Einige hatten sicherlich wirtschaftliche und pädagogische Vorteile, aber auch ohne diese führten ihre klugen Entscheidungen und Geschäftsentscheidungen – plus einige Schlüsselmerkmale – zu Milliarden.

Do: Invent

Erfinden ist ein schwieriger Karriereweg. Aber wenn Sie die Intelligenz haben, um erfolgreichein Produkt zu entwickeln, zu patentieren, zu produzieren und zu vermarkten, das die Menschen brauchen (und das sie daher in Scharen kaufen), können Sie Ihr zukünftiges Leben als Milliardär darauf aufbauen. Erfolgreiche Erfindungen sind nicht unbedingt komplizierte oder High-Tech-Gegenstände, sondern können Verbesserungen bestehender Gegenstände sein. Zum Beispiel erfand James Dyson einen besseren Staubsauger und Gianfranco Zaccai einen besseren Mopp, den Swiffer.1

Die zentralen Thesen

  • Milliarden können in zwei Klassen eingeteilt werden: diejenigen, die etwas Neues erfunden haben, oder diejenigen, die eine zuvor investierte Sache besser machen als jeder andere.
  • Ein Milliardär zu sein erfordert eine extreme Arbeitsmoral und für viele einiges an Geduld.
  • Milliardäre lernen immer und wenn Sie die Möglichkeit haben, sie zu fragen, werden sie fast immer sagen, dass sie der Schüler und nicht der Lehrer sind.
  • Die häufigsten Merkmale unter Milliardären sind Arbeitsmoral und die Weigerung aufzugeben.

Tun: Innovieren

Innovation ist die Kunst, einen aktuellen Mainstream-Markt zu betrachten und einen kreativen Weg zu finden, um das aktuelle Angebot zu verbessern.

Erfolgreiche Innovatoren erkennen die tatsächlichen Bedürfnisse hinter den Kundenanforderungen und erfüllen diese mit einem intelligenteren, besseren und effizienteren Produkt oder mit einem Service, der mehr bietet als seine Konkurrenten. Andere entwickeln möglicherweise ein Geschäft, das auf eine Weise funktioniert, die gerade anders ist, um sich von den anderen abzuheben. Der IKEA-Gründer Ingvar Kamprad ist ein großartiges Beispiel für jemanden, der Innovationen einsetzte, um Milliarden zu erwirtschaften. Möbel scheinen kein sehr aufregender Markt zu sein, aber sein Ansatz, modulare, wirtschaftliche Stücke mit einem modernen Flair von Schweden und anderen europäischen Designern und Herstellern auf einem globalen Markt anzubieten, erwies sich als fruchtbar.

Tun: Investieren

Der selbstgemachte Milliardär Warren Buffett  ist berühmt für seine sparsamen Wege und seine klugen Investitionen. Das Investieren erfordert natürlich ein wenig Startkapital und einen genauen Einblick, welche Investitionen klug sind und was zu einem Verlust führen kann. Wenn Sie in die Fußstapfen von Milliardärsinvestoren wie Buffett treten können, ist dies möglicherweise der richtige Weg für Sie.

Tun Sie: Seien Sie ein Unternehmer

Die dritte Möglichkeit, Milliardär zu werden, steht in der alten Tradition unternehmerischer Aktivitäten. Ein Unternehmen zu gründen und zum Erfolg zu führen ist nicht immer einfach, aber für diejenigen mit einem guten Geschäftssinn und der Fähigkeit, Start-ups zu erkennen, die das Potenzial haben, großartig zu sein, kann Unternehmertum das Mittel zu großem Wohlstand sein.

Milliardärsunternehmer können auf zwei Arten arbeiten: entweder indem sie eine großartige Idee entwickeln und sie vollständig umsetzen, wie im Fall von Bill Gates und Microsoft, oder indem sie die gute Idee eines anderen erkennen und frühzeitig in sie investieren. Beides sind praktikable Wege, um den Erfolg zu erzielen, der Ihnen Milliarden von Dollar einbringt, wenn es um Ihr eigenes Vermögen geht.

Nicht: Denken Sie, Sie wissen alles

Der Moment, in dem Sie glauben, nichts mehr zu lernen, ist der Moment, in dem Sie Ihr Potenzial, Milliardär zu werden, ausschöpfen. Besonders wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Vermögen durch Erfinden oder Erneuern aufzubauen, müssen Sie neugierig, aufgeschlossen und immer lernend sein. Diese Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, alte Dinge auf eine neue Art und Weise zu betrachten, um das Potenzial für Veränderungen und Profit zu erkennen, wo andere nur das sehen, was bereits getan wurde.

Nicht: Machen Sie auffällige Investitionen

Die neueste und größte Investitionsmöglichkeit mag Spaß machen, aber eine der Gefahren potenzieller Milliardäre besteht darin, sich auf das „nächste große Ding“ einzulassen, das sich nicht immer als so groß herausstellt. Anleger, die mit ihren Anlagen Milliarden verdienen, vermeiden auffällige, unterhaltsame und risikoreiche Entscheidungen und wählen stattdessen diejenigen mit langfristigem Potenzial, um hohe Renditen zu erzielen. Immobilien, Energie, Stahl, Telekommunikation, Pharmazeutika und Energie gehören zu den Favoriten, während Hightech- und faszinierende, aber riskante Optionen in beide Richtungen gehen können.

Nicht: Zu früh aufhören

Erfolgreiche Unternehmer erkennen, dass Erfolg selten über Nacht kommt. Eine Geschäftsidee zahlt sich möglicherweise nicht aus, die nächste jedoch. Es ist nicht einfach, etwas von Grund auf neu zu bauen, besonders wenn Ihr Etwas ein Vermögen von Milliarden ist. Die Zeit ist auf Ihrer Seite, wenn Sie sich nicht beeilen.