26 Juni 2021 5:36

4 Branchen, die Roboter revolutionieren

Robotik hat die Welt in zwei Phasen revolutioniert. Die erste Phase brachte elektrische Maschinen, die sich wiederholende Aufgaben ausführen konnten, aber ansonsten nutzlos waren. Solche Roboter wurden im Automobilbau und an Fließbändern für ähnliche Produkte eingesetzt.

Die zweite Phase hat begonnen, Industrieroboter zu entwickeln, die nicht nur einfache Aufgaben ausführen. Sie nehmen auch Daten auf und reagieren auf neue Informationen, um sich aktiv zu verbessern. Während diese Roboter noch überwiegend in der Automobilindustrie zu finden sind, wird es nicht lange dauern, bis sie alle Branchen betreffen.

Die zentralen Thesen

  • Die Gesundheitsbranche hat von der Einführung von chirurgischen und telemedizinischen Robotern profitiert.
  • Drohnen revolutionieren einige Teile der Verteidigungs- und öffentlichen Sicherheitsindustrie.
  • Die Fertigungsindustrie setzt seit den 1960er Jahren Roboter ein, aber intelligentere Fertigungsroboter steigern die Produktivität dramatisch.
  • Aufklärungs- und Grabungsroboter verbessern die Sicherheit und Effizienz von Bergbaubetrieben.

1. Gesundheitsbranche

Die Gesundheitsbranche entwickelt sich schnell in Bezug auf die Integration der neuesten Innovationen und technologischen Fortschritte. Robotik ist ein wichtiger Akteur in der aktuellen Entwicklung dieser Branche. Bei den da Vinci-Robotern von Intuitive Surgical handelt es sich beispielsweise um chirurgische Roboter, die von Ärzten verwendet werden und als Standard bei der Durchführung minimalinvasiver Prostatektomien gelten. Sie können einem Arzt auch bei der Durchführung von Hysterektomien, Lungenoperationen und anderen Eingriffen helfen.

Eine noch weniger invasive Roboterinnovation, die das Gesundheitswesen verändert hat, ist iRobot, ein Remote-Presence-Roboter, der es ambulanten Spezialisten ermöglicht, mit ihren Patienten zu interagieren. Dieser Roboter ermöglicht es Ärzten, auch aus großer Entfernung eine persönlichere Erfahrung zu machen. Die Nachfrage nach dieser Art von Telemedizin ist insbesondere während der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 gestiegen.



Neue Anwendungen für die Robotik breiten sich ständig aus, so dass viele der teuren technologischen Durchbrüche von heute wahrscheinlich in den nächsten zehn Jahren den Verbrauchern allgemein zugänglich sein werden.

2. Verteidigungs- und öffentliche Sicherheitsindustrie

Wenn Menschen daran denken, dass Roboter eine Branche revolutionieren, denken sie oft zuerst an die Verteidigungs- oder öffentliche Sicherheitsbranche. Zum großen Teil aufgrund der Entwicklung von unbemannten Fahrzeugen hat die Öffentlichkeit miterlebt, wie sich die Verteidigungsindustrie vollständig verändert hat und Roboter für Aufklärung, Gefechtsunterstützung und Wachdienst einsetzt.

Drohnen waren für das Militär so effektiv, dass viele Unternehmen, darunter auch Amazon, sie für kommerzielle Zwecke einsetzen wollten.

Auch die öffentliche Sicherheitsbranche profitierte von diesen Robotertypen. Drohnen können jetzt Ersthelfer bei Autounfällen oder anderen Arten von Unfällen sein. Es gibt beispielsweise viele Unternehmen, die unbemannte, ferngesteuerte Flugdrohnen entwickeln, die Echtzeitanalysen liefern und potenziell gefährliche Situationen überwachen können. Diese Arten von Drohnen finden sowohl im militärischen als auch im öffentlichen Sicherheitsbereich Anwendung.

Roboter revolutionieren auch die Art und Weise, wie diese beiden Branchen die Überwachung durchführen.

3. Die Fertigungsindustrie

Die moderne Fertigungsindustrie begann bereits 1961 mit dem Einsatz programmierbarer Industrieroboter. Damals waren Roboter automatisch und erledigten sich wiederholende und untergeordnete Aufgaben, die Menschen langweilig oder gefährlich fanden. Seitdem haben sich Roboter so weit entwickelt, dass sie heute effizienter sind als ungelernte Arbeitskräfte in der Fertigungsindustrie.

So hat beispielsweise das australische Unternehmen Drake Trailers berichtet, dass es einen einzigen Schweißroboter in seine Produktionslinie eingeführt und eine 60-prozentige Produktivitätssteigerung erzielt hat. Roboter, die die Produktivität in der Fertigungsindustrie steigern, werden ebenfalls intelligent und arbeiten und lernen manchmal gemeinsam mit Menschen, um die Anzahl der Fertigungsaufgaben zu erhöhen, die sie ausführen können.

4. Die Bergbauindustrie

Die Bergbauindustrie, die einst auf Humankapital angewiesen war, ist heute hauptsächlich auf Technologie und fortschrittliche Robotik angewiesen. Diese Art von Robotern führen Erkundungen durch und sammeln wichtige Informationen über das Innere einer Mine. Dies bietet ein sichereres Arbeitsumfeld für die verbleibenden menschlichen Bergleute. Stanley Innovation verfügt beispielsweise über einen fortschrittlichen kundenspezifischen Roboter, der auf einer Segway-Robotermobilitätsplattform (RMP) platziert ist und es ihm ermöglicht, über gefährliches Gelände zu manövrieren.

Darüber hinaus hat sich die Grabausrüstung selbst in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt. Derzeit können roboterbetriebene Bohrer sowohl tief in der Erde als auch auf See bohren, was es Bergbauunternehmen ermöglicht, tiefer und unter tückischeren Bedingungen zu graben, als wenn sie auf menschliche Bediener angewiesen wären.

Adblock
detector