Erdogan kann nicht mal lügen (2)

Dieser Staatspräsident hat, glaube ich, jeglichen Bezug zur Realität verloren.

Heute erklärte er vor dem Parlament, dass der Kauf von S-400 Raketen aus Russland abgeschlossen sei und die Unterschriften schon unter dem Vertrag stünden.

Erdogan will als NATO Staat Putin mehrere S-400 Raketen abkaufen. Und alle anderen NATO Staaten, vor allem die USA, halten so einen Waffenkauf aus Russland für mehr als absurd.

page_kremlin-erdoganin-s-400-imzalari-atildi-aciklamasini-dogrulamadi_197145016
S-400 Raketen

Erdogan ging in seiner Rede sogar noch weiter, beide Länder, also Russland und die Türkei werden in Zukunft die S-400 Raketen gemeinsam produzieren. Das sei auch ein Punkt, in dem schon unterschriebenen Vertrag. Und alle Abgeordneten jubelten dem Präsidenten für dessen Engagement bei der S-400 Raketen zu.

Nur der Sprecher des Kreml, Dimitri Peskov widersprach umgehend dem türkischen Präsidenten Erdogan. Auf Nachfrage erklärte er, er wisse nichts von einer oder mehreren Unterschriften unter einem Vertrag, den er nicht mal kenne.

Diplomatisch heißt es, wir wissen nichts von einem Vertrag.

Das ist genauso wie die nicht existierende aber der Bundesregierung irgendwie ausgehändigte Liste von Hunderten deutschen Firmen, die in der Türkei Spionage betreiben sollen.

Mal sehen welche Lüge Tayyip morgen auftischt?

 

Enter the text or HTML code here

Ein Kommentar

Kommentar verfassen