EIN TAG DANACH

Ein Tag nach der Erklärung des Aussenministers Gabriel in Sachen Türkei, tobt die türkische Presse. Und die türkische Politik hat nichts verstanden. Sie versteht auch die wirtschaftlichen Gefahren nicht, die dem Land drohen.

Bildschirmfoto 2017-07-21 um 14.15.20
POSTA 21.07.2017

Die nicht direkt Erdogan gehörende Tageszeitung POSTA schreibt, dass die Bundesregierung gegen die Türkei Drohungen ausgesprochen hat, aber der der türkische Aussenminister hast diese Erpressungsversuche sofort zurückgewiesen.

 

Bildschirmfoto 2017-07-21 um 14.17.18
AKSAM 21.7.2017

 

Dei AKSAM kennt sogar, wer in der ganzen Spionagetätigkeit der Menschenrechtsorganisationen steckt: Can Dündar. Er habe alle Unterlagen den Menschenrechtsaktivisten zur Verfügung gestellt.

 

Bildschirmfoto 2017-07-21 um 14.16.30
STAR 21.07.2017

Das neue Kriterium der EU soll laut der Tageszeitung STAR jetzt heißen: „Freiheit für die Agenten!“.

Und dann mit noch eine überwältigende Story auf dem Titelblatt: Ein Agent der Gülen Sekte soll versucht haben, Erdogan auf dem G20 Gipfel umzubringen. Dieser angebliche Agent, ein deutscher-türkischer Polizist soll getarnt durch seine Uniform versucht haben, sich Erdogan anzunähern. Natürlich dieser Story fehlen alle Details. Klassisch – Fake news.

Das Schlimme: Es gibt sehr viele Menschen, die diesem Schwachsinn auch noch glauben. 

Enter the text or HTML code here

Kommentar verfassen