10 erfolgreichste Unternehmerinnen

Frauen ebnenseit vielen Jahrzehntenden Weg fürUnternehmer in jeder Branche. Von Estee Lauder, die in den 1940er Jahren ihre Kosmetikfirma gründete, bis zu Ruth Fertel, die das beste Steak-Restaurant haben wollte – Ruths Chris Steak House – konnten Unternehmerinnen dem wirtschaftlichen und geschäftlichen Druck standhalten, die Besten zu sein.1

Heute umfasst die Liste der Unternehmerinnen viele Branchen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der 10 erfolgreichsten Unternehmerinnen, die in den letzten Jahrzehnten einen bedeutenden Eindruck hinterlassen haben. Diese Liste ist in keiner bestimmten Reihenfolge und keineswegs erschöpfend, sondern bemüht sich, Frauen anzuerkennen, die durch ihre eigene harte Arbeit und ihren starken Antrieb eine weltbekannte Marke aufgebaut haben.

Die zentralen Thesen

  • Die meisten Unternehmer und Führungskräfte sind immer noch Männer, aber immer mehr Frauen werden zu Geschäftsführern und Innovatoren.
  • Während es eine Handvoll Gründerinnen aus der Vergangenheit gibt, wie beispielsweise Estee Lauder, haben die letzten Jahrzehnte einen großen Aufschwung bei selbstgemachten Frauen in der Wirtschaft verzeichnet.
  • Während Unternehmerinnen historisch am bekanntesten für die Führung von Modehäusern oder Kosmetikunternehmen sind, haben sich in den letzten Jahrzehnten viele in anderen Branchen wie Immobilien und Biopharma einen Namen gemacht.

Immobilien und Biotechnologie

Zhang Xin

Zhang Xin ist Mitbegründerin von SOHO China, einer Immobilienentwicklungsfirma in China, die 2007 an die Börse ging. Bekannt als „die Frau, die Peking gebaut hat“, war sie einst Fabrikarbeiterin und schloss später ihr Studium an der Universität Cambridge mit einem Master in Wirtschaftswissenschaften ab Entwicklung. Zhang arbeitete für Goldman Sachs, bevor sie ihre Firma gründete. Seitdem hat sie ein Vermögen von 3,5 Milliarden Dollar angehäuft.3

Kiran Mazumdar-Shaw

Kiran Mazumdar-Shaw ist der Gründer von Biocon, einem indischen Biopharma-Unternehmen. Sie begann Biocon aus einem gemieteten Schuppen heraus und baute es in Bezug auf den Umsatz zu Indiens größtem börsennotierten Biopharma-Unternehmen aus. Biocon, ein globales Unternehmen, ging 2004 an die Börse und war erst das zweite indische Unternehmen, das am ersten Handelstag eine Milliarde US-Dollar erreichte. LautForbes ist Mazumdar-Shaw Indiens reichste selbstgemachte Frau mit einem Nettowert von 4,1 Milliarden US-Dollar.5

Workforce Management

Janice Bryant Howroyd

Janice Bryant Howroyd ist die Gründerin der ActOne Group, dem ersten von Frauen geführten afroamerikanischen Unternehmen, das einen Jahresumsatz von mehr als 1 Milliarde US-Dollar erzielt.

ActOne ist in erster Linie eine Arbeitsagentur und Beratungsfirma mit Sitz in Los Angeles. Es hat mehr als 17.000 Kunden in 19 Ländern und wie viele ihrer Kollegen auf dieser Liste begann Howroyd mit sehr bescheidenen Anfängen. Sie gründete ihre Firma 1976 mit nur 1.500 US-Dollar. Sie ist inForbes ‚2020 Amerikas reichsten selbstgemachten Frauengelistet.

Unterhaltung und Medien

Oprah Winfrey

Die MedienmogulinOprah Winfrey baut ihr Medienimperium weiter auf. Winfrey, eine TV-Persönlichkeit, die zum Unternehmer wurde, war Mitbegründer von Oxygen Media, einer Kabelstation. Sie moderierte ihre Talkshow bis 2011, danach gründete sieOWN: Oprah Winfrey Network,dessen CEO sie ist. Im Jahr 2015 kaufte Oprah eine Beteiligung an Weight Watchers International und wurde Sprecherin des beliebten Abonnement-Programms zur Gewichtsreduktion. LautForbes beträgt das Nettovermögen von Winfrey 2,6 Milliarden US-Dollar.

Beyoncé

Die Singer-Songwriterin, die Mitte der neunziger Jahre als Teil von Destiny’s Child begann, hat sich seitdem zu einer großen, meistverkauften Solokünstlerin Endorsement Deal mit PepsiCo im Jahr 2012. Durch ihre Firma, Parkwood Entertainment, Beyoncé produzieren Filme, Musik und Kleidung.2019 unterzeichnete sie einen Vertrag über 60 Millionen US-Dollar mit Netflix über die Bereitstellung von Inhalten für den Streaming-Dienst.10

Arianna Huffington

Arianna Huffington startetedie Huffington Post im Jahr 2005. Sie verkaufte sie später im Jahr 2011 an AOL, leitete sie jedoch weiter und baute die Marke Huffington in Übersee aus.2016 trat sie vonTheHuffington Post zurück, um das Gesundheits- und Wellness-Startup Thrive Global zu gründen, das sie als CEO leitet.Das Time Magazine hat sie in seine Liste der 100 einflussreichsten Personen der Welt aufgenommen.12

Kurzübersicht

Weltweit ist laut Weltbank nur jedes dritte Unternehmen im Besitz von Frauen.

Mode und Schönheit

Tory Burch

Die Gründerin ihres gleichnamigen Unternehmens, Tory Burch, startete 2004 die in den USA ansässige Bekleidungs- und Modelinie. Die Marke erzielt jetzt einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar. Sie wird2020inForbes ‚Liste der mächtigsten Frauen der Welt aufgenommen. Burch ist auch eine Philanthropin, die die Tory Burch Foundation ins Leben gerufen hat, um Unternehmerinnen zu unterstützen.15

Sara Blakely

Die Erfinderin der Spanx-Unterwäsche für Frauen und Männer, Blakely, begann mit nur 5.000 Dollar ihres eigenen Geldes, einer Idee und purem Antrieb. Heute wird die Marke in mehr als 50 Ländern verkauft. Wie Tory Burch hat auch Blakely eine Stiftung, um Frauen weltweit zu helfen. Um Unternehmerinnen während der Pandemie zu unterstützen, gründete sie gemeinsam mit GlobalGiving den Red Backpack Fund, mit dem Unternehmerinnen mehr als tausend US-Dollar in Höhe von 5.000 US-Dollar verliehen wurden.19

Katie Rodan und Kathy Fields

Die Mitbegründer des Hautpflege- und Multi-Level-Marketing-Unternehmens Rodan + Fields waren so sehr daran interessiert, Akne in allen Altersgruppen auszurotten, dass sie sich 1995 zusammenschlossen, um ihr Flaggschiff-Produkt Proactiv zu entwickeln. Die Hersteller haben seitdem das dermatologische Wissen genutzt, das geholfen hat Sie erobern den Akne-Markt zum Anti-Aging-Hautpflegemarkt. Jedes hat ein Nettovermögen von 800 Millionen US-Dollar und ist inForbes ‚2020 reichsten selbstgemachten Frauen Amerikasaufgeführt.22

Rihanna

Mit nur 33 Jahren ist Rihanna die jüngste Frau auf dieser Liste. Die Superstarsängerin hat den größten Teil ihres 600-Millionen-Dollar-Vermögens mit Fenty Beauty verdient, einer Kosmetiklinie, die sie gemeinsam mit dem Luxusgüterkonzern LVMH besitzt. Sie ist auch Miteigentümerin von Savage X Fenty, einer Dessous-Linie, mit Investoren. Ihre Stiftung, die Clara Lionel Foundation, sammelte im Jahr 2020 22,5 Millionen US-Dollar für Hilfsmaßnahmen gegen Coronaviren. Rihanna ist inForbes ‚2020 reichsten selbstgemachten Frauen Amerikasaufgeführt.

Das Fazit

Unternehmerinnen sind historisch am bekanntesten für die Führung von Modehäusern (Diane Von Furstenberg) oder Kosmetikunternehmen (Mary Kay). In den letzten Jahrzehnten hat sich jedoch eine bemerkenswerte Anzahl von Unternehmern in anderen Branchen von Immobilien bis Biopharma einen Namen gemacht.